Wan­der-Aus­stel­lung des Hand­werks “Lei­den­schaft, die Spu­ren hin­ter­lässt” in Bamberg

2018 fei­ert Bay­ern zwei Geburts­ta­ge: 100 Jah­re Frei­staat und 200 Jah­re Ver­fas­sungs­staat Bay­ern. Das baye­ri­sche Hand­werk fei­ert die­se Anläs­se mit und zeigt in der Foto-Aus­stel­lung „Lei­den­schaft, die Spu­ren hin­ter­lässt“ (http://​www​.lei​den​schaft​hand​werk​.bay​ern/) elf Betrie­be, die einen umfas­sen­den Blick auf 100 Jah­re baye­ri­sche Hand­werks­kunst ermög­li­chen. Unter die­sen elf Betrie­ben sind drei Hand­werks­un­ter­neh­men aus Ober­fran­ken dabei.

Die Wan­der-Aus­stel­lung, die am baye­ri­schen Tag des Hand­werks in Nürn­berg von Bay­erns Wirt­schafts­mi­ni­ster Franz Josef Pschie­rer eröff­net wur­de, macht nun erst­mals Sta­ti­on in Ober­fran­ken und wird ab Mon­tag, 6. August, im Wel­co­me Kon­gress­ho­tel Bam­berg zu sehen sein.

Schreibe einen Kommentar