Kara­te-Zelt­la­ger in Neu­ses war ausgebucht

Karate-Zeltlager in Neuses

Kara­te-Zelt­la­ger in Neuses

Wie schon in den Medi­en ver­öf­fent­licht, wur­de das 16. Kara­te-Zelt­la­ger, wie immer bei schö­nem Wet­ter und der Unter­stüt­zung des Aus­rich­ters, DJK SC Neu­ses e.V. pünkt­lich zum Anfang der gro­ßen Feri­en durch­ge­führt. Wie schon oft waren die Ver­an­stal­tung aus­ge­bucht und somit tum­mel­ten sich auf der Neuse­ser Sport­an­la­ge die Mit­glie­der vie­ler Ver­ei­ne der Ost­asia­ti­schen Kampf­kunst Oki­na­wa­te. Die­se spe­zi­el­le und lern­in­ten­si­ve, aber sehr effek­ti­ve Kara­te-Kampf­kunst erfreut sich einer immer grö­ße­ren Beliebt­heit. Kara­te­ka aus ande­ren Stil­rich­tun­gen kamen zu uns um gemein­sam das Wis­sen zu ver­tie­fen. Thor­sten Leh­mann küm­mer­te sich um die Orga­ni­sa­ti­on und Hel­mut Sta­del­mann um das Kara­te. Schö­ne Momen­te wie ein Rie­sen-Feu­er­werk für ein Braut­paar und eine Kobu­do-Fächer Vor­füh­rung als Dank für das jun­ge Paar, lie­ßen die anstren­gen­den Tage im Flug ver­ge­hen. Alle Prü­fun­gen wur­den bestan­den und ger­ne wur­de das Ange­bot ange­nom­men, mit Hel­mut in den Feri­en jeweils am Don­ners­tag ab 17 Uhr auf dem Neuse­ser Sport­platz zu üben. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen sind hier zu finden:

www​.kara​te​kampf​kunst​.de

Schreibe einen Kommentar