19. Fränkische Schweiz-Marathon: Sparkassen-Schüler- und -Bambini-Läufe am 01. September 2018

Es sind nur noch wenige Wochen bis zum 19. Fränkische Schweiz-Marathon. Und weil die 42,195 Kilometer etwas viel für die ganz Kleinen sind, gibt es für den Läufernachwuchs am 1. September die Sparkassen-Bambini- und Schüler- Läufe.

Simon Nanke und Maximilian Wicklein. Foto: Fränkische Schweiz-Marathon

Simon Nanke und Maximilian Wicklein. Foto: Fränkische Schweiz-Marathon

Mit dabei sind auch die beiden Freunde Maximilian Wicklein (9) und Simon Nanke (11). Der eine lief schon als Zweijähriger an der Hand seines Opas mit; der andere droht einmal mehr der Konkurrenz in Ebermannstadt davonzusprinten. Noch schneller als Simon Nanke war auf den 1.000 Metern noch keiner unterwegs. Der Junge aus Neunkirchen am Brand hält derzeit den Streckenrekord beim Schüler-Lauf. Dabei rennt er erst seit drei Jahren „auf der wunderschönen Strecke am Ufer der Wiesent“ entlang. „Ich bin groß, habe lange Beine und bin ziemlich schnell“, erklärt Simon mit einem Grinsen sein Erfolgsrezept. Es mache ihm Spaß, regelmäßig Läufe zu gewinnen.

Am liebsten würde er sich ja mit Älteren messen, doch das lässt der Leichtathlet- Verband nur eingeschränkt zu. „Da hätte ich jemanden, der vor mir liefe und mich ziehen könnte. Dann würden auch meine Zeiten noch besser.“ Zum Trainieren kommt Simon schon gar nicht mehr. Zumindest wenn es um den Laufsport geht. Dafür bleibt neben den schulischen Anforderungen am Gymnasium Eckental und dem fußballerischen Engagement beim 1. FC Nürnberg kaum noch Zeit. Und doch ist Simon so schnell unterwegs wie kaum einer, berichtet sein ebenfalls sportbegeisterter Vater Ralf. „Über 800 Meter ist er in seiner Altersklasse zurzeit der beste Läufer Deutschlands.“ Sein Ziel beim Fränkische Schweiz-Marathon ist nicht nur der Spitzenplatz, den dürfte ihm nach vielen Siegen in Folge kaum einer streitig machen können, sondern vor allem eine Bestzeit. „Dafür braucht es die richtige Körperhaltung und Atmung.“

Sollte Simon der Sparkassen-Schüler-Lauf nicht auslasten, dann kann er wie beim letzten Fränkische Schweiz-Marathon ja auch wieder den Zehntel-Marathon über 4,2 Kilometer dranhängen. „Ein Kilometer war einfach zu wenig.“ Maximilian Wicklein ist zwei Jahre jünger als sein Freund. Beide haben sich übrigens über ihre Eltern kennengelernt, die sich denselben Arbeitgeber teilen. Doch hat der „Kleinere“ die deutlich längere Lauferfahrung. Das zeigt seine Sammlung an Medaillen des Fränkische Schweiz-Marathons, die er wie einen kleinen Schatz hütet. „Darauf sieht man die Matthäuskirche in Hetzelsdorf oder das Nürnberger Tor in Forchheim.“ Das Laufen mache sehr viel Spaß.

Auch weil diesmal sein vierjähriger Bruder Benni wieder am Start ist. Beim Bambini- Lauf 2011 machte Maximilian über die 500 Meter seine buchstäblich ersten Schritte. Damals noch etwas unsicher an der Hand seines Opas. „Als er drei war, fand er die Begleitung aber doof und machte sich alleine auf den Weg“, so Mutter Julia. Inzwischen sieht man den Grundschüler beim Brandbach-Lauf vor der eigenen Haustüre, dem Winter- Wald-Lauf in Erlangen-Bruck oder dem Herbst-Lauf rund um Schloss Thurn. Der Lohn der Anstrengung: Der erste Pokal für den 3. Platz beim Bambini-Lauf 2016.

Nun, bei den Schüler-Läufen hängen die Trauben für den Sportler des TSV Neunkirchen am Brand aber höher. Bei den Kleinen gehe es ja eher spielerisch zu, deshalb habe er das Ziel, den Schüler-Lauf unter vier Minuten zu schaffen. Der kritische Moment sei dabei der Start, „wenn sich alle auf engstem Raum drängen und schubsen.“ Dann dürfe man nicht stolpern, sonst könne man nicht vorne landen. Dafür dass sich keiner verletzt, werden die beiden marathonerfahrenen Moderatoren Markus Schmidt und Michael Cipura schon sorgen. Und dass die Sparkassen-Bambini- und Schüler- Läufe für alle ein unvergessliches Erlebnis werden.

Die Sparkassen-Bambini- und Schülerlauf finden am Samstag, 01. September statt.

  • Bambinilauf (500 m): Start: 15.450 Uhr, Jahrgänge 2011 und jünger
  • Schülerläufe (1000 m): Start ab ca. 16.00 Uhr. Jahrgänge 2007-2010
  • Die Teilnahme ist für alle Kinder und Jugendlichen kostenlos, da die Sparkasse Forchheim die Startgebühren übernimmt!
  • Start und Ziel befinden sich in Ebermannstadt am Marktplatz
  • Jede/-r Teilnehmer/-in erhält im Ziel eine Medaille, ein Getränk und einen Müsliriegel
  • Online-Anmeldungen für Bambini- und Schülerlauf: bis Donnerstag, 30.08.2018, möglich
  • Startunterlagenausgabe und Nachmeldung: Samstag, 01.09.2018 ab 13.00 Uhr – Marktplatz Ebermannstadt
  • Nachmeldung bis 15.00 Uhr möglich
  • Die Siegerehrungen für die Samstagsläufe erfolgen um 17.30 Uhr auf dem Marktplatz in Ebermannstadt
  • Mehr dazu im Internet unter www.fs-marathon.de/schuelerlauf-bambinilauf.html

Schreibe einen Kommentar