Sonntagsgedanken: Huhn oder Adler? Teil I

Pfarrer Dr. Christian Fuchs

Pfarrer Dr. Christian Fuchs

In Ghana erzählt man sich folgende Geschichte: Ein Mann fand im Wald ein Adlerjunges, brachte es nach Haus und zog es im Stall mit den Hühnern auf. Nach einiger Zeit kam der Freund des Mannes zu Besuch und, wie er den Raubvogel im Hühnerstall entdeckte, rief er entsetzt aus: „Was hat der Adler bei den Hühnern verloren?“ Der Hausherr aber verbesserte ihn: „Das ist kein Adler mehr, sondern ein Huhn wie alle anderen auch.“ Der Besucher aber wollte das nicht glauben, brachte den Vogel ins Freie und flüsterte ihm beschwörend ins Ohr: „Du bist kein Huhn, du bist ein Adler, denn Du hast das Herz eines Adlers. Fliege, mein Adler!“ Doch das Tier zuckte nur zusammen, hüpfte flugs aus der Hand des Mannes und rannte sofort zurück in den Hühnerstall. Ich habe es Dir gleich gesagt,“ versetzte der Hausherr stolz! Doch der andere gab nicht auf und versuchte es immer wieder, freilich ohne jeden Erfolg. Schließlich wagte er noch einen letzten Versuch. Eines frühen Morgens nahm er den Vogel, trug ihn hinaus in die Natur, zeigte ihm die Landschaft ringsum, ließ ihn mitten in die aufgehende Sonne blicken und rief ihm zu: „Flieg, mein Adler, flieg!“ Der Vogel schaute sich ganz verdutzt nach allen Seiten um, als erwache er aus einem tiefen Schlaf, krächzte wild auf, schlug mit den Fittichen und mit einem Sprung stieß er sich ab von der Hand des Mannes hinauf in den blauen Himmel. Er kehrte niemals wieder.

So ist es: Gott hat die Ketten zerbrochen, die uns an diese alte vergehende Welt binden. Christus hat durch seine Himmelfahrt für uns den Weg nach oben geöffnet der Sonne von Gottes neuer Welt entgegen. Wir Christen sind keine Hühner. Wir müssen nicht aufgeregt durcheinander gackern, wenn sich etwas Unvorhergesehenes ereignet. Wir müssen uns nicht in den Hühnerstall unserer Ängste flüchten, wenn sich am Himmel die Raubvögel des Schicksals zeigen. Wir gehören durch unsere Taufe zu Christus, zum auferstandenen HERRN, der anders als der Adler zu uns wiederkehren wird.

Weitere Sonntagsgedanken

Pfarrer Dr. Christian Fuchs, www.neustadt-aisch-evangelisch.de

Infos zu Christian Karl Fuchs:

  • geb. 04.01.66 in Neustadt/Aisch
  • Studium der evang. Theologie 1985 – 1990 in Neuendettelsau
  • Vikariat in Schornweissach-Vestenbergsgreuth 1993 – 1996
  • Promotion zum Dr. theol. 1995
  • Ordination zum ev. Pfarrer 1996
  • Dienst in Nürnberg/St. Johannis 1996 – 1999
  • seither in Neustadt/Aisch
  • blind