“Bay­reuth für Ein­stei­ger”: Eine halb­stün­di­ge Ein­füh­rung an den Spiel­ta­gen der Bay­reu­ther Fest­spie­le im August 2018

Zur Fest­spiel­zeit bie­tet das Richard Wag­ner Muse­um erst­mals eine neue Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung für Besu­che­rin­nen und Besu­cher der Bay­reu­ther Fest­spie­le an. Sie beant­wor­tet kurz, bün­dig und unter­halt­sam drän­gen­de Fra­gen von Neu-Wag­ne­ria­nern und sol­chen, die es wer­den wollen:

Was pas­siert heu­te auf der Büh­ne? Wo ist das Orche­ster? Gibt es einen Dress­code? War­um wird das Publi­kum ein­ge­schlos­sen? Wie huste ich rich­tig? Wie ver­mei­de ich Rücken­schmer­zen? Was macht man in den Pau­sen? Und danach…?

„Bay­reuth für Ein­stei­ger“ erklärt am Modell des Fest­spiel­hau­ses im Unter­ge­schoss des Neu­baus des Richard Wag­ner Muse­ums anschau­lich, was die Besu­che­rin­nen und Besu­cher am und im Fest­spiel­haus erwar­tet. Der Ter­min erlaubt den Muse­ums­be­such davor, und danach die unmit­tel­ba­re prak­ti­sche Anwen­dung auf dem Grü­nen Hügel.

Das Wich­tig­ste in Kürze

  • Ter­min: an jedem Auf­füh­rungs­tag der Bay­reu­ther Fest­spie­le im August (d. h. täg­lich mit Aus­nah­me des 4., 9.,15. und 23. August)
  • Beginn: 13.30 Uhr
  • Dau­er: 30 Minuten
  • Treff­punkt: Richard Wag­ner Muse­um, Neu­bau, Unter­ge­schoss, Festspielhaus-Modell
  • Preis: im Muse­ums­ein­tritt enthalten
  • Über­sicht: Alle Füh­run­gen in der Festspielzeit

Schreibe einen Kommentar