“Tag des Offe­nen Parks” im Schloß­park Unter­lein­lei­ter

Schloßpark Unterleinleiter. Foto: Alex Dittrich/Wiesentbote

Schloß­park Unter­lein­lei­ter. Foto: Alex Dittrich/​Wiesentbote

Wie der Ver­ein “Kunst & Musik im Schloß­park Unter­lein­lei­ter” mit­teilt, fin­det am kom­men­den Sonn­tag, 29. Juli 2018, wie­der ein “Tag des Offe­nen Parks” statt. Die Bevöl­ke­rung ist in der Zeit von 13.00 – 18.00 Uhr herz­lich zum Ver­wei­len in die­se herr­li­che Park­an­la­ge ein­ge­la­den, in der moder­ne Kunst­wer­ke im Ein­klang mit der barocken Gar­ten­kunst ste­hen ohne sich zu behin­dern. Die weit­läu­fi­ge Wege­füh­rung bringt die Besu­cher zu vie­len Wer­ken bekann­ter Künst­ler. Eben­falls in der Zeit von 13.00 – 18.00 Uhr öff­net das nahe­lie­gen­de Kir­chen­ca­fe der evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­de St. Bar­tho­lo­mä­us und ver­wöhnt mit Kaf­fee und selbst gebacke­nen Kuchen und Tor­ten.

Des­wei­te­ren ver­weist Edu­ard Nöth, der 1. Vor­sit­zen­de des Ver­eins “Kunst & Musik im Schloß­park”, bereits heu­te auf das Abschluß­kon­zert der dies­jäh­ri­gen Schloß­park­kon­zer­te am Sams­tag, 4.8.2018, um 16.00 Uhr auf der Wald­wie­se mit “Ger­man Horn­sound”. Er prä­sen­tiert unter “horn­li­kes” einen bun­ten Blu­men­strauß an Arran­ge­ments tol­ler und bekann­ter Wer­ke von Bach über Bruck­ner bis Pia­zol­la.

Schreibe einen Kommentar