Bam­ber­ger GAL freut sich über Schulhaussanierung

KIP-Gel­der für die Blaue Schu­le waren Inhalt eines jah­re­al­ten GAL-Antrags

Auch die GAL-Stadt­rats­frak­ti­on freut sich, dass nun end­lich mehr Bewe­gung in die Schul­haus­sa­nie­rung kommt. Seit Jah­ren mahnt die GAL-Frak­ti­on an, mehr für die Sanie­rung unse­rer Schu­len zu tun. Anträ­ge bei den Haus­halts­be­ra­tun­gen wur­den aller­dings meist abgelehnt.

Umso mehr freut sich nun der GAL-Schul­se­nats­spre­cher Andre­as Reuß, dass Gel­der aus dem Kom­mu­na­len Inve­sti­tons­pro­gramm des Bun­des nun auch für die “Blaue Schu­le” nach Bam­berg geholt wer­den konn­ten. Den Antrag dazu hat­te die GAL seit 2016 wie­der­holt gestellt. Aus Reuß’ Sicht kann das aber nur der Anfang sein. Nach der Sport­hal­le muss die Sanie­rung des Schul­ge­bäu­des ober­ste Prio­ri­tät bekommen.

Schreibe einen Kommentar