Revi­si­on 2018: Bam­ba­dos macht sich ab Sams­tag fit für die neue Saison

Am Sams­tag, 28. Juli, beginnt im Fami­li­en- und Sport­bad Bam­ba­dos der tur­nus­ge­mäß fäl­li­ge Sicher­heits- und Tech­nik­check. Die Sau­na öff­net am 13. August wie­der; der Frei­zeit- und Sport­be­reich pünkt­lich zum neu­en Schul­jahr. Wäh­rend der Revi­si­on bie­ten die Stadt­wer­ke Bam­berg das Früh­schwim­men im benach­bar­ten Frei­bad an und laden dort am 1. August zum Früh­stück ein.

Im gesam­ten Sport- und Frei­zeit­be­reich des Hal­len­bads sowie am Außen­becken auf der Dach­ter­ras­se wer­den ab 28. Juli wich­ti­ge Repa­ra­tur- und Rei­ni­gungs­maß­nah­men vor­ge­nom­men. Des­halb ste­hen die Sport‑, Lehr­schwimm- und Frei­zeit­becken inklu­si­ve der Rut­schen, dem Kin­der­becken, dem Umklei­de- und Sani­tär­be­reich nicht zur Ver­fü­gung. Spä­te­stens mit Start des neu­en Schul­jah­res öff­net das Bad wieder.

Sau­na und Spa kurz­zei­tig geschlossen

In die­sem Jahr ist auch die Sau­na zwei Wochen geschlos­sen. Von 28. Juli bis 12. August wer­den dort eben­falls not­wen­di­ge Repa­ra­tur-arbei­ten und ein umfas­sen­der Sicher­heits- und Tech­nik­check durch­ge­führt. Die Arbei­ten am neu­en Whirl­pool schrei­ten indes­sen gut vor­an. Mit Start der Hal­len­bad­sai­son im Sep­tem­ber steht die neue Attrak­ti­on allen Sau­na­gä­sten zur Verfügung.

Spa­be­trei­be­rin Jana Geus macht vom 24. August bis 8. Sep­tem­ber Urlaub. Vom 28. Juli bis 12. August ver­gibt sie nur frei­tags und sams­tags Ter­mi­ne und von 13. bis 23. August ist sie zu ihren regu­lä­ren Öff­nungs­zei­ten da.

Zum Früh­schwim­men ins Freibad

Als Ser­vice für Früh­schwim­mer bie­ten die Stadt­wer­ke wäh­rend der Revi­si­ons­ar­bei­ten im Hal­len­bad ab 30. Juli das belieb­te Früh­schwim­men im benach­bar­ten Frei­bad an. Dazu öff­net es mon­tags bis frei­tags um 6.30 Uhr. Zu die­ser Zeit gilt der gün­sti­ge 1- für-1-Tarif: Gäste, die das Bad vor 9.30 Uhr (oder nach 18.30 Uhr) besu­chen, zah­len für den 60-minü­ti­gen Auf­ent­halt nur einen Euro. Am 1. August laden die Stadt­wer­ke alle Früh­schwim­mer zum Früh­stück ein. Ab 6.30 Uhr gibt es Kaf­fee, Saft und beleg­te Bröt­chen so lan­ge der Vor­rat reicht.

Schreibe einen Kommentar