Kon­ti­nui­tät an der Spit­ze der Spar­kas­se Bamberg

Landrat Johann Kalb, Vorstandsvorsitzender Stephan Kirchner, Oberbürgermeister Andreas Starke
Landrat Johann Kalb, Vorstandsvorsitzender Stephan Kirchner, Oberbürgermeister Andreas Starke

Der Ver­wal­tungs­rat der Spar­kas­se Bam­berg hat vor Kur­zem in sei­ner Sit­zung den Ver­trag mit sei­nem Vor­stands­vor­sit­zen­den Ste­phan Kirch­ner um wei­te­re fünf Jah­re verlängert

„Mit der Ver­trags­ver­län­ge­rung spricht der Ver­wal­tungs­rat Herrn Kirch­ner sein unein­ge­schränk­tes Ver­trau­en aus, die Spar­kas­se auch in den näch­sten Jah­ren erfolg­reich zu lei­ten“, so Ver­wal­tungs­rats­vor­sit­zen­der Land­rat Johann Kalb. Der stell­ver­tre­ten­de Ver­wal­tungs­rats­vor­sit­zen­de Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke ergänzt: „Herr Kirch­ner hat als Vor­stands­vor­sit­zen­der gemein­sam mit den rund 800 Beschäf­tig­ten die posi­ti­ve Ent­wick­lung der Spar­kas­se Bam­berg in den letz­ten Jah­ren ganz maß­geb­lich bestimmt.“

Ste­phan Kirch­ner (51) ist seit 2009 im Vor­stand der Spar­kas­se Bam­berg und seit knapp drei Jah­ren der Vor­stands­vor­sit­zen­de der größ­ten Spar­kas­se Ober­fran­kens. Unter sei­ner Füh­rung hat die Spar­kas­se Bam­berg als Markt­füh­rer vor Ort ihre posi­ti­ve Ent­wick­lung kon­ti­nu­ier­lich fort­ge­setzt und sich für die Her­aus­for­de­run­gen der Zukunft gerü­stet. So wur­den zusätz­lich zum Bera­tungs-Cen­ter am Schön­leins­platz vier neue regio­na­le Bera­tungs-Cen­ter in Bur­ge­brach, Hall­stadt, Scheß­litz und Hirschaid errich­tet. Die Bera­tungs­kom­pe­tenz wur­de damit wei­ter erhöht. Auch im Bereich Digi­ta­li­sie­rung hat die Spar­kas­se Bam­berg lau­fend in neue Ent­wick­lun­gen inve­stiert, bei­spiels­wei­se in die Videobe­ra­tung oder in neue Funk­tio­nen der Spar­kas­sen-App, wie Foto­über­wei­sung oder das Ver­schicken von Geld von Han­dy zu Han­dy via Kwitt. In Kür­ze wird das mobi­le Bezah­len mit dem Smart­pho­ne ein­ge­führt. In den letz­ten Jah­ren konn­te auch das Bau­vor­ha­ben „Quar­tier an den Stadt­mau­ern“ auf einen für die Welt­erbe­stadt Bam­berg guten Weg gebracht wer­den und steht kurz vor sei­ner Fertigstellung.

„Ich dan­ke den Mit­glie­dern des Ver­wal­tungs­rats für ihr aus­ge­spro­che­nes Ver­trau­en. In einer Zeit, die für die Kre­dit­wirt­schaft span­nend und her­aus­for­dernd zugleich ist, wer­den wir gemein­sam mit unse­rer erfolg­rei­chen Spar­kas­sen-Mann­schaft wei­ter an unse­rer Zukunfts­fä­hig­keit arbei­ten – ein­fach Tag für Tag für unse­re Kun­den und unse­re Regi­on.“, so Ste­phan Kirchner.

Über die Spar­kas­se Bamberg

Fast jeder Zwei­te in Stadt und Land­kreis Bam­berg ver­traut in Geld­fra­gen auf die Spar­kas­se Bam­berg, die seit 1825 besteht. Mit 38 Filia­len und 15 SB-Stand­or­ten ver­fügt sie über das dich­te­ste Geschäfts­stel­len­netz aller Kre­dit­in­sti­tu­te in der Regi­on. Mit einem Markt­an­teil von fast 46 Pro­zent im Pri­vat­kun­den­be­reich ist die Spar­kas­se Bam­berg unan­ge­foch­te­ner Markt­füh­rer, Glei­ches gilt für den Fir­men­kun­den­be­reich mit einem Anteil von knapp 48 Pro­zent. Die Spar­kas­se Bam­berg belegt beim bun­des­wei­ten Qua­li­täts-Ban­ken­test der Zei­tung „DIE WELT“ den 1. Platz in Bay­ern bei der Bera­tung von Pri­vat­kun­den. Mit ihren Part­nern aus der Spar­kas­sen-Finanz­grup­pe, dem größ­ten Finanz­ver­bund Deutsch­lands, stellt sie das gesam­te Spek­trum von Finanz­dienst­lei­stun­gen, Anla­ge­mög­lich­kei­ten und Finan­zie­rungs­for­men bereit. Auch die Spar­kas­sen-App gehört zu den meist­ge­nutz­ten Banking-Apps
in Deutsch­land für Smart­pho­ne und Tablet.

Mit einer durch­schnitt­li­chen Bilanz­sum­me von 3,8 Mil­li­ar­den Euro ist die Spar­kas­se Bam­berg die Num­mer 1 der Spar­kas­sen in Ober­fran­ken und nach dem Geschäfts­vo­lu­men auf Rang 14 von 66 Spar­kas­sen in Bay­ern. Das Kre­dit­in­sti­tut beschäf­tigt knapp 800 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter und 38 Aus­zu­bil­den­de, davon 6 dua­le Stu­den­ten (Stand 31.12.2017). Über ihr Kern­ge­schäft hin­aus unter­stützt die Spar­kas­se Bam­berg das gesell­schaft­li­che, kul­tu­rel­le und sport­li­che Leben in der Regi­on Bam­berg nach­hal­tig. www​.spar​kas​se​-bam​berg​.de

Schreibe einen Kommentar