Bamberger Digitalisierungsgipfel: Digitalisierung betrifft alle Lebensbereiche

Melanie Huml und Dorothee Bär

Melanie Huml und Dorothee Bär

Leidenschaft für die digitale Welt wecken. Das möchte Deutschlands Digitalisierungsministerin Dorothee Bär. Sie und Pflegeministerin Melanie Huml warben beim Bamberger Digitalisierungsgipfel dafür, die vielfältigen Chancen zu nutzen. Der Pflegebereich ist laut Bär ein gutes Beispiel dafür, wie die Menschen ganz direkt von den neuen Möglichkeiten profitieren könnten. „Es gibt so genannte intelligente Wohnungen, in denen der Fußboden merkt, wenn ein Mensch gestürzt ist und Hilfskräfte alarmiert. Solche smarte Technologien helfen dabei, dass die Menschen länger in den eigenen vier Wänden leben können“, erklärt Huml. Gleichzeitig sei ihr sehr wichtig: „Moderne Technik soll nicht den Menschen ersetzen, sondern mehr Freiraum für echte menschliche Zuwendung von Angehörigen und Pflegekräften schaffen.“

Schreibe einen Kommentar