VGN-Freizeittipp: Neue Ausflugstipps für die Sommerferien – Unterwegs mit der Bahn

Neue Ausflugstipps für den Sommer von DB Regio Bayern und VGN

Die Sommerferien stehen vor der Tür und mit ihnen die Frage in vielen Familien: Was unternehmen wir heute?

Anregungen für den nächsten Familienausflug gibt der neue Prospekt „Unterwegs in der Region – auf Tour mit der Bahn“ von VGN und DB. Darin werden 23 Ausflugsziele im VGN vorgestellt, die bequem und staufrei mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind. Die umweltfreundliche Anreise ist dabei immer inklusive. Neben ausgewählten Wanderungen für Erwachsene sind darin auch spezielle Rad und WanderTouren für Kinder enthalten, wie z. B. die Kinderwanderung „Für kleine Kaiser und Schluchtenpioniere“ bei Lauf/Pegnitz.

Ein Ausflug zum Brombachsee und dem gleichnamigen Trimaran bietet sich bei heißen Temperaturen an: Ausgehend vom Bahnhof Ramsberg gelangt man nach einer kleinen Wanderung von circa 20 Minuten zur Anlegestelle der MS Brombachsee. Diese lädt in den Sommerferien zu speziellen Kinderaktionen wie dem „Mini-Kapitänspatent“ oder „Wickie-Erlebnistag“ ein.

Ein Geheimtipp im Nürnberger Land ist der „Waldseilpark Rummelsberg“ für kleine und große Kletterfans. Neben einem über 110 Meter langen Flying Fox bietet ein rollstuhlgerechter Teilabschnitt die Möglichkeit zu inklusivem Klettern. Die barrierefreie Anreise mit der S-Bahn Nürnberg ist gewährleistet.

Aber nicht nur Familien mit Kindern, sondern auch Wanderer, Wellnessliebhaber und Kulturinteressierte kommen auf ihre Kosten. Viele der im Prospekt vorgestellten Reiseziele bieten Eintrittsermäßigungen bei Vorlage eines gültigen DB- oder VGN-Tickets.

Neben den Ausflugstipps gibt es ein attraktives Gewinnspiel: In Kooperation mit dem Tourismusverband Franken verlosen VGN und DB Regio Bayern ein Wochenende im Fränkischen Weinland sowie zehn Bayern-Tickets und zwanzig VGN-TagesTickets.

Der Prospekt ist erhältlich bei den DB und VGN-Verkaufsstellen im VGN-Gebiet oder online unter www.vgn.de/freizeit sowie unter www.s-bahn-nürnberg.de

Schreibe einen Kommentar