Nacht­wan­de­rung mit dem Bund Natur­schutz Forchheim

Die Nacht übt schon immer eine Fas­zi­na­ti­on auf den Men­schen aus. Des­halb ent­stan­den im Ver­lauf der letz­ten Jahr­hun­der­te zahl­lo­se Sagen und Geschich­ten. Dass die Nacht einer Rei­he von Tie­ren wie Eulen und Fle­der­mäu­sen die Mög­lich­keit gibt, ihren Platz im Öko­sy­stem Wald zu fin­den, möch­ten wir mit einem Spa­zier­gang durch den Wald bei Forch­heim zeigen.

Die Wan­de­rung wird geführt von erfah­re­nen Frei­land­bio­lo­gen des BN und dau­ert unge­fähr 2 Stunden.

Treff­punkt: Sams­tag, 15.09.2018, 19:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr, Park­platz der Lebens­hil­fe Forch­heim, John‑F.-Kennedy-Ring 27C, Forchheim

Die Exkur­si­on ist gedacht für Kin­der ab 6 Jah­ren, Jugend­li­che und inter­es­sier­te Erwach­se­ne. Sie ent­fällt bei Regen. Bit­te ent­spre­chend Klei­dung und festes Schuh­werk sowie eine Taschen­lam­pe oder Stirn­leuch­te mitbringen.

Anfra­gen bei Dr. Ulrich Buch­holz, Tel.09191–727037

Schreibe einen Kommentar