Ulri­ke Gote, Land­tags­vi­ze­prä­si­den­tin und Lisa Badum, MdB: Für ein Bio­sphä­ren­re­ser­vat Frankenwald

Nach­hal­ti­ger Tou­ris­mus statt Prestigeprojekt

Es lohnt sich in Ober­fran­ken und die Fran­ken­wald­re­gi­on zu inve­stie­ren, nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung braucht ent­spre­chen­de För­de­rung. Gemein­sam mit den Grü­nen in Stadt und Land­kreis Hof sehen Lisa Badum, MdB, und Land­tags­vi­ze­prä­si­den­tin Ulri­ke Gote, MdL, gro­ßes Poten­ti­al für nach­hal­ti­ge Tou­ris­mus- und Natur­schutz­kon­zep­te im Fran­ken­wald. Kri­tisch sehen die Grü­nen jedoch die ein­sei­ti­ge Fixie­rung auf „die läng­ste Hän­ge­brücke der Welt“.

Ulri­ke Gote: „Ein ein­zi­ger Besu­cher­ma­gnet bringt uns nicht vor­an. Sanf­ter Tou­ris­mus för­dert die Wirt­schaft und ach­tet gleich­zei­tig die Natur. Die Pfei­ler der Brücke müss­ten in ein Gebiet gebaut wer­den, das seit über 70 Jah­ren unter Natur­schutz steht, Mas­sen­tou­ris­mus im Lebens­raum von Uhu und Schwarz­storch wer­den deren Popu­la­ti­on ver­rin­gern. Tou­ris­mus im Fran­ken­wald ist auch im Ein­klang mit der Natur und den Bür­ge­rin­nen und Bür­gern möglich.“

Die bei­den Poli­ti­ke­rin­nen stel­len sich klar hin­ter den Alter­na­tiv­vor­schlag der Grü­nen vor Ort: „Ein Bio­sphä­ren­re­ser­vat wäre eine Rie­sen­chan­ce für die Regi­on. Vor­bild hier­für ist das seit Jah­ren in Wirt­schaft und Tou­ris­mus erfolg­rei­che Bio­sphä­ren­re­ser­vat in der Rhön. Ein Bio­sphä­ren­re­ser­vat för­dert Wirt­schaft und Tou­ris­mus im Fran­ken­wald, ohne gleich­zei­tig gewach­se­ne Natur­schutz­ge­bie­te für immer zu zer­stö­ren. Es böte außer­dem die Mög­lich­keit zur engen Zusam­men­ar­beit mit Thü­rin­gen. So wächst zusam­men, was zusam­men­ge­hört. Das wäre ein Pro­jekt von euro­päi­scher Bedeutung.“

Mit fast 150 Unter­schrif­ten gegen das Brücken­pro­jekt hat der Gemein­de­rat in Issigau das Bür­ger­be­geh­ren der Issigau­er zuge­las­sen. Am Sonn­tag, den 22. Juli wird sich ent­schei­den, ob das Pro­jekt auf dem Gebiet der Gemein­de ver­wirk­licht wer­den kann.

Lisa Badum: „Ich unter­stüt­ze das Bür­ger­be­geh­ren gegen die Brücken in Issigau und rufe alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger dazu auf, sich für einen ver­ant­wor­tungs­vol­len und nach­hal­ti­gen Tou­ris­mus in der Regi­on einzusetzen.“

Schreibe einen Kommentar