Veranstaltung „Gesund und Sicher: Mit Balance durch die Digitalisierung“ in Bayreuth

Digitale Technologien bieten uns unzählige neue Möglichkeiten – nicht nur privat, sondern vor allem auch im beruflichen Umfeld. Zeit- und ortsunabhängiges Arbeiten eröffnet Arbeitergebern und Arbeitnehmern eine neue Dimension der Flexibilität. Dabei werden enorme Mengen an Informationen zugänglich und warten förmlich nur darauf, gewinnbringend für das Unternehmen eingesetzt zu werden. Laufend halten neue Technologien Einzug in die Büros zur Erleichterung des Arbeitsalltags. Diese Entwicklungen klingen zunächst sehr positiv, fordern jedoch auch eine ständige Lernbereitschaft und Anpassungsfähigkeit aller Beteiligten. Oftmals zum Leidwesen der Gesundheit und des Wohlbefindens der Beschäftigten. Aus diesem Grund ist es notwendig, diese sog. „Stressoren“ im Rahmen der Digitalisierung zu identifizieren und einen Weg zu finden, mit ihnen umzugehen. Denn nur so kann die Digitalisierung gewinnbringend – für alle Beteiligten – im Unternehmen Einzug halten.

Katharina Pflügner vom BFM-Bayreuth wird über das Thema „Technostress: Die Herausforderungen der digitalen Arbeitswelt (er)kennen und meistern“ referieren. Das BF/M-Bayreuth forscht zur Thematik „Prävention für sicheres und gesundes Arbeiten mit digitalen Technologien“ (PräDiTec) und gibt in diesem Rahmen u. a. erste Einblicke in den derzeitigen Forschungsstand.

Darauf aufbauend referiert Armin Lutz, Mitbegründer der danova GmbH, über „Digitalisierung & Gesundheit – Mitarbeiter und deren health skills“. Die danova GmbH hat ihr Hauptaugenmerk auf die Entwicklung von Präventionslösungen zum Erhalt der persönlichen Leistungsfähigkeit, Kundenbindung und auf die Erhöhung der Arbeitgeberattraktivität gelegt. Dabei haben sie bereits Unternehmen wie z. B. adidas oder TÜV Süd erfolgreich beraten.

Am 26. Juli 2018 haben Sie die Möglichkeit, einen Einblick in diese hoch aktuelle Thematik zu bekommen. Ab 16:00 Uhr begrüßt Dr. Alexander Sänn (Geschäftsführer des BF/M-Bayreuth) alle Interessierten in den Räumlichkeiten der IHK für Oberfranken Bayreuth.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Um eine Anmeldung unter info@bfm-bayreuth.de wird gebeten. Weitere Informationen rund um den Ablauf und die Teilnahme erhalten Sie hier bzw. auf unserer Homepage unter www.bfm-bayreuth.de/Veranstaltungskalender.

Kurzinfo: Gesund und sicher arbeiten in Zeiten der Digitalisierung

  • Das Betriebswirtschaftliche Forschungszentrum für Fragen der mittelständischen Wirtschaft e.V. (BF/M-Bayreuth) klärt bei der Veranstaltung „Gesund und Sicher: Mit Balance durch die Digitalisierung“ am 26. Juli 2018 über das Thema „Technostress“ auf und präsentiert dazu erste Erkenntnisse zum Umgang im Unternehmen.
  • Referenten:
    • Katharina Pflügner, Projektmanagerin, BF/M-Bayreuth
    • Armin Lutz, geschäftsführender Gesellschafter, danova GmbH
  • Termin: Donnerstag, 26. Juli 2018, 16:00 Uhr
  • Ort: IHK für Oberfranken Bayreuth, Bahnhofstraße 25, 95444 Bayreuth