Tagung der ober­frän­ki­schen Kreis­käm­me­rer in Hundshaupten

Die ober­frän­ki­schen Finanz­chefs der Land­rats­äm­ter tag­ten im Wild­park Hundshaupten

Kreiskämmerer Oberfrankens in Hundhaupten

Kreis­käm­me­rer Ober­fran­kens in Hundhaupten

Land­rat Dr. Her­mann Ulm freut sich, „dass die Kreis­käm­me­rer im Wild­park des Land­krei­ses tagen und wünscht gute Gesprä­che“. Emil Schnei­der vom Baye­ri­schen Land­kreis­tag schwärmt von den son­ni­gen Zei­ten für die Käm­me­rer. Im Finanz­aus­gleich läuft es gut. Die kon­junk­tur­be­ding­ten Mehr­ein­nah­men kom­men allen Kom­mu­nen zugu­te. Die außer­ge­wöhn­li­che Ent­la­stung an der Zins­front wird wohl noch län­ge­re Zeit andau­ern. Trotz alle­dem stei­gen auch die Aus­ga­ben v.a. bei den Schu­len und Kin­der­ta­ges­stät­ten und bei den Auf­wen­dun­gen für unbe­glei­te­te min­der­jäh­ri­ge Flücht­lin­ge. Die Gewer­be­steu­er­um­la­ge läuft 2019 aus und der Son­der­zu­schlag entfällt.

Dies führt zu Ent­la­stun­gen bei den Gemein­den und damit wird die Umla­ge­kraft stei­gen. Bei den Bedarfs­zu­wei­sun­gen konn­ten wie­der­um 150 Mio. € bereit­ge­stellt wer­den; allein 22 Mio. € ent­fal­len dabei auf die Landkreise.

Ein wei­te­rer Punkt bei der Tagung war die Umset­zung des Master­plans Bay­ern Digi­tal II. Die Digi­ta­li­sie­rung an den Schu­len schrei­tet vor­an. Fol­ge­ko­sten für Betrieb, Erhalt und künf­ti­ge Erneue­run­gen der IT-Infra­struk­tur wur­den diskutiert.

Käm­me­rin Car­men Stumpf bedankt sich bei allen Teil­neh­mern für die kon­struk­ti­ven Gesprächen.

Schreibe einen Kommentar