Mit dem ÖPNV zum Anna­fest in Forchheim

Anna­fest-Stadt­li­ni­en

Die Fahr­prei­se in Zone 1 sind unver­än­dert. Das Anna­fest-Tages­ticket kostet 9,00 €, der Ein­zel­fahr­schein der Tarif­zo­ne 1 (Stadt­be­reich FO) 1,90 €. Zur regu­lä­ren Fahr­plan­zeit fährt die Stadt­bus­li­nie 261 alle 30 Minu­ten zum Kel­ler­wald, ab 12.30 Uhr setzt dann zusätz­lich mon­tags bis sams­tags, sonn­tags ab 09.30 Uhr der Shut­tle-Ver­kehr vom Groß­park­platz Forch­heim Süd ein.

Die Pen­del­bus­se fah­ren über den ZOB am Bahn­hof direkt zum Kel­ler­wald und auf dem Rück­weg über die Innenstadt/​Paradeplatz. Die Park­ge­büh­ren am „Anna­fest-Groß­park­platz Süd“ blei­ben unver­än­dert (PKW 7,00 € – Klein­bus 10,00 €). Alle Fahr­zeug­insas­sen mit Park­schein fah­ren kosten­los zum Fest­ge­län­de und zurück!

Im Stadt­ge­biet wer­den bis Ende der regu­lä­ren Fahr­plan­zei­ten VGN-Fahr­aus­wei­se für Hin- und Rück­fahr­ten anerkannt.

Ach­tung! Mon­tags bis frei­tags ab 21.30 Uhr, sams­tags ab 17 Uhr und sonn­tags ganz­tags gilt der Anna­fest-Son­der­ta­rif! Zu die­sen Zei­ten, vor allem auf den abend­li­chen Rück­fahr­ten vom Anna­fest­ge­län­de (Kel­ler­wald), gel­ten die VGN-Fahr­kar­ten nicht.

Beson­de­re Hin­wei­se für Fahr­gä­ste der Linie 261:

Die Linie 261 fährt ab Mitt­woch, 18. Juli, bis Diens­tag, 31. Juli, vom ZOB direkt zum Kellerwald/​Haltestelle am Fest­platz, dann wei­ter über Ring­stra­ße – Karl-Brö­ger-Stra­ße – Hans-Sachs-Stra­ße zum Ken­ne­dy­ring. Die Hal­te­stel­len „Lich­ten­ei­che“ und „Vik­tor-von-Schef­fel-Platz“ wer­den täg­lich jeweils ab 13 Uhr nicht mehr bedient, die Hal­te­stel­le „Wil­helm-Hauff-Str.“ wird in die Ringstraße/​Ecke Wil­helm-Hauff-Str. verlegt.

Die Hal­te­stel­le „Kon­rad­stra­ße“ in Rich­tung Ken­ne­dy­ring wird in die Hans-Sachs-Str. ver­legt, der Bus­halt an der Kir­che St. Anna ent­fällt ebenfalls.

Vom 18.–20. Juli wer­den die Fahr­ge­schäf­te an der Stra­ße am Kel­ler­wald auf- und am Diens­tag, 31. Juli, wie­der abge­baut. An die­sen Tagen kann die Bus­li­nie ganz­tags die Hal­te­stel­len „Lich­ten­ei­che“ und „Vik­tor-von-Schef­fel-Platz“ nicht bedienen.

Anna­fest-Regio­nal­bus­li­ni­en 1- 11

Die Fahr­prei­se betra­gen in Tarif­zo­ne 2 für Erwach­se­ne 4,50 € und in der Zone 3 5,60 € für Erwach­se­ne, in Zone 1 gilt der Stadt-Tarif von 1,90 €. Mit dem Lösen einer Hin-und Rück­fahr­kar­te ermä­ßigt sich der Preis in den Zonen 2 und 3 auf 8,00 € bzw. 10,00 €.
Die Bus-Nrn. 1–3 fah­ren jeweils über Eber­mann­stadt (Abfahr­ten ab Hal­te­stel­le „Brei­ten­ba­cher Str.“: 19.05, 19.10 u. 19.15 Uhr). Außer­dem besteht stünd­lich Fahrt­mög­lich­keit mit dem Zug.

Linie 5 wur­de im Lini­en­ver­lauf geän­dert, die­ser Bus fährt die Orte Ober­eh­ren­bach und Mit­te­l­eh­ren­bach nicht mehr an. Die bei­den Orte wer­den ab die­sem Jahr vom neu ein­ge­rich­te­ten Bus 12 bedient. Zusätz­lich bedient der neue Bus 12 die Orte Grä­fen­berg, Kas­berg, Neus­les, Hohen­schwärz, Thuis­brunn und Haidhof.

Der Raum Herolds­bach – Hau­sen – Burk fährt mit der regu­lä­ren VGN-Linie 206 den Kel­ler­wald direkt an. Eine Ver­stär­ker­fahrt beginnt auf der Hin­fahrt ab Heroldsbach/​Bahnhof. Der Bus aus Pop­pen­dorf bedient auf der Rück­fahrt vom Kel­ler­wald auch den Bahn­hof Forch­heim. Auf die­ser Linie gilt auch für die Rück­fahrt der regu­lä­re VGN-Tarif.

Alle Regio­nal­li­ni­en enden wie im ver­gan­ge­nen Jahr in der Kon­rad­stra­ße. Dort ist auch der Zustieg für die Rückfahrt.

Hin­weis zu allen Anna­fest­li­ni­en: Rei­se­grup­pen ab 10 Per­so­nen bit­te anmel­den bei OVF Erlan­gen unter Tel: 09131/810 46–74 oder ‑77 (Mo-Do. 8–15 Uhr, Fr. 8–12 Uhr)

Umlei­tung Linie 389 wegen Back­ofen­fest Gasseldorf

Von Frei­tag, 27.Juli, 12.00 Uhr, bis Mon­tag, 30.Juli, 18.00 Uhr, ist die Gas­sel­dor­fer Stra­ße wegen des Back­ofen­fe­stes gesperrt.
Die Bus­li­nie 389, Eber­mann­stadt – Peg­nitz, fährt in die­ser Zeit nur die Hal­te­stel­le Gas­sel­dorf / Anna-Fel­bin­ger-Str an. Der Bus wen­det dort. Schü­ler und son­sti­ge Fahr­gä­ste, die regel­mä­ßig an der Hal­te­stel­le Son­nen­stra­ße zustei­gen, kön­nen an der Hal­te­stel­le Anna-Fel­bin­ger-Stra­ße einsteigen.

Fahr­gä­ste der Anna­fest­li­nie Nr. 1 kön­nen an der Hal­te­stel­le „Brun­nen­weg“ an der Staats­stra­ße von/​nach Unter­lein­lei­ter zusteigen.

AST (Anruf­sam­mel­ta­xi)

In der Zeit von 20. bis 30. Juli kann das AST land­kreis­weit nur soweit (nach Fahr­plan) bestellt wer­den, wie kei­ner­lei Ver­kehrs-Ver­bin­dung (+/- 1 Stun­de) besteht (Anna­fest­bus­se, regu­lä­rer VGN- Fahr­plan, Zug­ver­bin­dung: Forch­heim – Ebermannstadt/​Eggols­heim). Für Fahr­ten im Stadt­ge­biet Forch­heim gibt es wäh­rend des Anna­fe­stes kein AST.

Das Anna­fest-Jugend­ta­xi steht Jugend­li­chen unter 16 Jah­ren täg­lich von 22.00 Uhr bis 22.30 Uhr zur Ver­fü­gung. (Nähe­re Infos dazu auf nach­ste­hen­der Inter­net­sei­te des Land­rats­am­tes Forchheim).

Der Anna­fest­fahr­plan ist in allen Gemein­den und Tourismus­geschäfts­stellen im Land­kreis erhält­lich und auf der Land­kreis-Home­page unter http://​www​.lra​-fo​.de/​a​n​n​a​f​est mit den aktu­el­len Ände­run­gen abrufbar.

Aus­kunft ist beim Land­rats­amt Forch­heim tags­über unter Tel. Nr. 09191/86–2504 erhältlich.

Schreibe einen Kommentar