„Bot­schaf­ter für Bam­berg“ zu Gast im Com­bo­ni­haus des Don Bos­co Jugendwerks

Die „Bot­schaf­ter für Bam­berg“ blicken auch in die­sem Jahr auf ein Jah­res­tref­fen zurück, das an einem außer­ge­wöhn­li­chen Ort statt­fand: das Com­bo­ni­haus des Don Bos­co Jugend­werks, das seit 2016 Platz für the­ra­peu­ti­sche Wohn­grup­pen bie­tet, wur­de eigens für die­se Abend­ver­an­stal­tung geöffnet.

Die neuen Botschafterinnen und Botschafter (v.l.n.r.): Landrat Johann Kalb, Dr. Joachim Stempfle, Klaus Schmitt, Alexander Kachelmann von Colberg, Marika Schmitt, Fiona Freifrau Loeffelholz von Colberg, Michael Reinig, Andrea von Wartenberg, Oberbürgermeister Andreas Starke. Foto: Stadt Bamberg

Die neu­en Bot­schaf­te­rin­nen und Bot­schaf­ter (v.l.n.r.): Land­rat Johann Kalb, Dr. Joa­chim Stem­pfle, Klaus Schmitt, Alex­an­der Kachel­mann von Col­berg, Mari­ka Schmitt, Fio­na Frei­frau Loef­fel­holz von Col­berg, Micha­el Rei­nig, Andrea von War­ten­berg, Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke. Foto: Stadt Bamberg

In den histo­ri­schen Räum­lich­kei­ten ernann­ten die Schirm­her­ren Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke und Land­rat Johann Kalb zunächst sie­ben neue Bot­schaf­te­rin­nen und Bot­schaf­ter für Bam­berg. Außer­dem stell­ten sie die aktua­li­sier­te Bro­schü­re vor, die den Bot­schaf­tern für Wer­be­zecke zur Ver­fü­gung gestellt wird sowie eine Liste mit den per­sön­li­chen Kon­takt­da­ten aller Bot­schaf­ter. „Wir stel­len fest, dass es mitt­ler­wei­le unter den Bot­schaf­tern viel­fäl­ti­ge Geschäfts­be­zie­hun­gen gibt – eine sol­che Liste erleich­tert die Kon­takt­auf­nah­me unter­ein­an­der auch abseits der regel­mä­ßig statt­fin­den­den Tref­fen“, freut sich Land­rat Johann Kalb. „Für die Neu­auf­la­ge des Fly­ers haben wir teil­wei­se alt bekann­te Bam­ber­ger Per­spek­ti­ven durch neue Blick­win­kel auf unse­re schö­ne Regi­on ersetzt. Nut­zen Sie die­se Fly­er und ver­tei­len Sie sie an Ihre vie­len Kon­tak­te, um für unse­re Regi­on zu wer­ben“, ermun­ter­te Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke die Botschafter.

Die neu­en Bot­schaf­te­rin­nen und Bot­schaf­ter sind in die­sem Jahr: Fio­na Frei­frau Loef­fel­holz von Col­berg (Arbeits­ge­mein­schaft der Bam­ber­ger Kunst- und Anti­qui­tä­ten­händ­ler), Andrea von War­ten­berg und Alex­an­der Kachel­mann von Col­berg (bei­de Kachel­mann Getrie­be GmbH), Micha­el Rei­nig (Scha­eff­ler Tech­no­lo­gies AG & Co. KG), Klaus und Mari­ka Schmitt (bei­de Upjers GmbH), Dr. Joa­chim Stem­pfle (atrain GmbH). Jens Schlem­mer (Miche­lin Rei­fen­wer­ke AG & Co. KGaA) war lei­der ver­hin­dert, wird aber nach­träg­lich ernannt.

Den Abschluss des offi­zi­el­len Teils bil­de­te eine kurz­wei­li­ge Lesung des belieb­ten Autors Paul Maar, Bot­schaf­ter der ersten Stun­den. Aus sei­nem Buch „Schie­fe Mär­chen und schrä­ge Geschich­ten“ wuss­te er ein­mal mehr gekonnt zu lesen und die Gäste bestens zu unterhalten.

Über das Pro­jekt „Bot­schaf­ter wer­ben für Bamberg“

Die Wirt­schafts­för­de­run­gen von Stadt und Land­kreis Bam­berg haben die Initia­ti­ve „Bot­schaf­ter wer­ben für den Wirt­schafts­raum Bam­berg“ vor 16 Jah­ren ins Leben geru­fen. Ziel ist es, gemein­sam neue Wege der Ver­mark­tung der Regi­on Bam­berg zu beschrei­ten und Netz­werk­mög­lich­kei­ten zu schaf­fen. Die mitt­ler­wei­le knapp 100 Per­sön­lich­kei­ten aus Wirt­schaft, Wis­sen­schaft, Kul­tur und Sport haben sich in den ver­gan­ge­nen Jah­ren dazu bereit erklärt, ihre natio­na­len und inter­na­tio­na­len Kon­tak­te zu nut­zen, um für Stadt und Land­kreis Bam­berg zu wer­ben. Die Regi­on soll dadurch als begehr­ter Wirt­schafts­stand­ort wei­ter ins Bewusst­sein der Öffent­lich­keit gerückt und ihre Attrak­ti­vi­tät nach außen getra­gen werden.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www​.bot​schaf​ter​.bam​berg​.de

Schreibe einen Kommentar