VGN-Special: Mit dem FerienTicket ins Sommervergnügen

Mit dem FerienTicket wird es in den Sommerferien garantiert nicht langweilig. Foto: MS Brombachsee
Mit dem FerienTicket wird es in den Sommerferien garantiert nicht langweilig. Foto: MS Brombachsee

Egal, ob es zum Klettern in die Fränkische Schweiz, zum Baden an den Baggersee, zum Shoppen in die Innenstadt oder zum Besuch von Verwandten und Freunden gehen soll – das FerienTicket des Verkehrsverbunds Großraum Nürnberg (VGN) macht es möglich.

Das FerienTicket gilt von Samstag, 28. Juli bis Montag, 10. September 2018 von Montag bis Freitag ab 9 Uhr, am Wochenende rund um die Uhr für beliebig viele Fahrten in Bussen und Bahnen des VGN. Ab 16. Juli ist es in allen VGN-Verkaufsstellen, im Onlineshop (shop.vgn.de) und über die App „VGN Fahrplan & Tickets“ für 33,20 Euro zu haben. Für Erlangen (Tarifzone 400) ist eine lokale Variante erhältlich, sie kostet 16,40 Euro. Wer nur ab und zu einen Ausflug plant, kann mit der Ferien-Tageskarte zum Preis von 5,30 Euro ebenfalls das komplette VGN-Gebiet unsicher machen. Im VGN Onlineshop sowie an den Automaten kann sie als Ferien-Tageskarte gelöst werden. Bei anderen Verkaufssystemen wählt man das TagesTicket Solo der Preisstufe 2 und kann damit verbundweit fahren. Ab 15 Jahren ist ein Verbundpass erforderlich. Weitere Infos: www.vgn.de/ferienticket.

Jede Menge Ausflugstipps

Wer Anregungen für Aktivitäten in den Ferien sucht, wird unter www.vgn.de/freizeit fündig. Besonders vielseitig sind die Angebote von über 80 Freizeiteinrichtungen im ganzen Verbundgebiet, die VGN-Fahrgästen eine Eintrittsermäßigung bieten.

Schreibe einen Kommentar