MdL Micha­el Hof­mann: “185.795 Euro für die Sport- und Schüt­zen­ver­ei­ne im Land­kreis Forchheim”

Michael Hofmann

Micha­el Hofmann

Die Sport- und Schüt­zen­ver­ei­ne im Land­kreis Forch­heim erhal­ten für das Jahr 2018 einen Zuschuss in Höhe von 185.795 Euro. Der För­der­be­trag steigt im Ver­gleich zum letz­ten Jahr um rund 9.500 Euro. Dies teilt Land­tags­ab­ge­ord­ne­ter Micha­el Hof­mann mit. „Der Brei­ten­sport ist mehr als nur ein Hob­by. In den Ver­ei­nen wird wert­vol­le ehren­amt­li­che Arbeit gelei­stet, die wesent­lich zum Zusam­men­halt unse­rer Gesell­schaft bei­trägt“, so Hof­mann. Jeder Sport­ver­ein erhält Mit­tel ent­spre­chend sei­ner Mit­glie­der­ein­hei­ten. Die­se Ver­eins­pau­scha­len errech­nen sich aus der Sum­me der erwach­se­nen Mit­glie­der, der Sum­me der Kin­der und Jugend­li­chen sowie der Anzahl der akti­ven Übungs­lei­ter in einem Ver­ein. Durch ent­spre­chen­de Gewich­tung wer­den akti­ve Jugend­ar­beit und ein qua­li­fi­zier­ter Übungs­be­trieb durch aus­ge­bil­de­te Übungs­lei­ter und Trai­ner beson­ders honoriert.

Das hohe ehren­amt­li­che Enga­ge­ment in den baye­ri­schen Sport- und Schüt­zen­ver­ei­nen wird von der Baye­ri­sche Staats­re­gie­rung beson­ders gewür­digt: Sie über­weist in die­sem Jahr ins­ge­samt 19,79 Mil­lio­nen Euro pau­schal zur För­de­rung des Ver­eins-Sport­be­triebs – 1,21 Mil­lio­nen Euro mehr als 2017. Die­se Erhö­hung geht auch auf beson­de­re Initia­ti­ve der CSU-Frak­ti­on zurück. „Sport­ver­ei­ne lei­sten eine wert­vol­le Arbeit für die Kin­der und Jugend­li­chen, aber auch für die Gesell­schaft selbst. Denn Sport ist mehr als nur das Gewin­nen eines Spiels oder eines Wett­be­wer­bes. Die Sport- oder Schüt­zen­ver­ein spre­chen das Herz an und geben Hei­mat!“, so MdL Hof­mann. „Die ste­tig stei­gen­de För­de­rung zeigt, dass wir den moti­vier­ten Ein­satz der vie­len Ehren­amt­li­chen schät­zen und uns der Ver­eins­sport in Bay­ern sehr wich­tig ist“, ergänzt der Abgeordnete.

Schreibe einen Kommentar