Autorenlesung mit Maja Christ im Panoramarestaurant „Take off“ am Flugplatz Feuerstein

Autorenlesung mit Maja Christ „Tausche Pumps für ein Stück Himmel“

Maja Christ. Foto. Sabine Bechtel

Maja Christ. Foto. Sabine Bechtel

Am 3. August liest Sportpilotin und Autorin Maja Christ aus ihrem Debütroman „Tausche Pumps für ein Stück Himmel“ im Panoramarestaurant „Take off“, Flugplatz 1, 91320 Ebermannstadt, um 18:00 Uhr. In der unterhaltsamen Geschichte geht es um den Spagat zwischen Familie, Job, Haushalt und Hobbys. Und natürlich ums Fliegen in der Fränkischen Schweiz. Maja Christ macht Lust, die eigenen Träume zu leben. Ein unterhaltsamer Abend für Kleine und Große, denen die Sehnsucht nach der Freiheit über den Wolken nicht ganz fremd ist. Wer nach der Lesung Lust bekommt selbst zu fliegen, kann sich gleich zu einem Schnupperflug in der Fränkischen Fliegerschule Feuerstein anmelden. Für das kulinarische Wohl sorgt das Küchenteam des Panoramarestaurants „Take off“. Der Eintritt beträgt 5,— EUR (inklusive eines alkoholfreien Getränks).

Anmeldung und Reservierung im PanoramaRestaurant „Take off“ unter: Tel. 01511 5417881.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation von Maja Christ, der Fliegerschule Feuerstein e.V., dem Panorama Restaurant „Take off“ und Beviable Marketing und Kommunikation.

Zum Roman „Tausche Pumps für ein Stück Himmel“

Kerstin Frei ist Anfang 40 und immer ein wenig im Stress. Kein Wunder – sie hat zwar einen liebenswerten, hilfsbereiten Ehemann, aber auch drei aufgeweckte, pubertierende Kinder und einen Beruf, der sie ziemlich einnimmt. Eigentlich ist sie glücklich. Und doch fehlt ihr etwas. Zu sehr hat sich der Alltag in ihre Beziehung eingeschlichen. Ein Rundflug mit einem Ultraleichtflugzeug wirbelt ihr Leben durcheinander: In der Luft fühlt Kerstin sich frei. „Warum soll man als Mutter nicht auch einen Flugschein machen können?“, fragt sie sich und setzt alles daran, ihren Traum vom Fliegen zu verwirklichen. Diese Entscheidung stellt nicht nur ihre Beziehung auf die Probe. Denn es stellt sich heraus, dass es gar nicht so einfach ist, die Zeit freizuschaufeln, die man zum Fliegen braucht – ohne dass Familie, Freunde und Arbeit zu kurz kommen. Als Kerstin dann auch noch auf ihre erste große Teenie-Liebe trifft, muss sie sich entscheiden, was sie eigentlich will. Doch bieten Probleme nicht auch immer eine Möglichkeit, an ihnen zu wachsen? Kerstin muss lernen, sich selbst und ihren Fähigkeiten zu vertrauen. „Tausche Pumps für ein Stück Himmel“ erzählt die fiktive Geschichte einer berufstätigen Mutter, die gerne fliegen lernen möchte – mit all den Höhen und Tiefen, die sich daraus für sie ergeben.

Zur Autorin Maja Christ

Die Autorin hat selbst seit einigen Jahren eine Sportpiloten-Lizenz. Sie ist Redakteurin in einem pharmazeutischen Fachverlag, verheiratet, hat zwei Söhne und lebt mit ihrer Familie in Stuttgart. Geboren wurde sie 1977 in Hannover. Aufgewachsen ist sie im Weserbergland, hauptsächlich auf dem Räuschenberg – dem Flugplatz „Höxter- Holzminden“. Mit 14 Jahren fing sie mit der Segelflug-Ausbildung an und machte mit 17 den Segelflugschein. Im gleichen Jahr traf sie ihren jetzigen Ehemann. Mit Beginn des Studiums fand sich erst einmal keine Gelegenheit mehr zum Fliegen, der Schein verfiel. Doch inzwischen hat die Fliegerei wieder einen festen Bestandteil in ihrem Leben. Die Geschichte um Kerstin Frei ist ihr erster Roman. Folgeprojekte sind bereits angedacht, darunter die Geschichte von Kerstins Fluglehrerin Hanne.

Leseprobe (PDF): https://majaloewenzahn.files.wordpress.com/2018/03/christ_tausche_pumps_fuer_ein_stueck_himmel-leseprobe.pdf

Schreibe einen Kommentar