Kli­ni­kum Forch­heim fei­er­te Som­mer­fest – Ein grie­chi­scher Abend

© Klinikum Forchheim
© Klinikum Forchheim

Ein gro­ßer Teil der rund 530 Mit­ar­bei­ter star­ken Beleg­schaft des Kli­ni­kums Forch­heim rock­te das Fest­zelt hin­ter dem Kran­ken­haus­ge­bäu­de. Das zwei­te Som­mer­be­triebs­fest stand unter dem Mot­to „Grie­chi­scher Abend“. Kuli­na­risch schwelg­ten die Gäste in fri­schem Gemü­se, Lamm­fleisch und aro­ma­ti­schen Käse­ge­rich­ten. Wie im ver­gan­ge­nen Jahr spiel­te die Grup­pe „Cham­pa­ne – Bay­ern rockt“ aus Neu­markt Schun­kel­lie­der kom­bi­niert mit Rockigem.

In einer Umfra­ge unter der Beleg­schaft hat­te sich eine gro­ße Mehr­heit der Befrag­ten für das Bei­be­hal­ten des Betriebs­fe­stes aus­ge­spro­chen. Auch die­je­ni­gen Mit­ar­bei­ter, die wäh­rend des Festes Dienst hat­ten, nut­zen die Gele­gen­heit in ihren Pau­sen kurz vor­bei zu schau­en und vom reich­hal­ti­gen Büf­fet zu pro­bie­ren. Trotz Sturm und Regen am Nacht­mit­tag folg­ten Ober­bür­ger­mei­ster Dr. Uwe Kirsch­stein, Bür­ger­mei­ster Franz Streit und eini­ge Stadt­rä­te eben­falls der Einladung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.