MdL Micha­el Hof­mann: “Zuschuss für Pfarr­kir­che St. Georg in Effeltrich”

Michael Hofmann

Micha­el Hofmann

Für die Innen­re­no­vie­rung des Kir­chen­rau­mes der Pfarr­kir­che St. Georg in Effeltrich gibt es einen Zuschuss in Höhe von 4.400 Euro von der Baye­ri­schen Lan­des­stif­tung. „Die Mit­tel ste­hen zur Aus­zah­lung bereit“, teilt Stimm­kreis­ab­ge­ord­ne­ter Micha­el Hof­mann (CSU) mit. Er freut sich sehr, dass das Fach­res­sort des Staats­mi­ni­ste­ri­ums für Bil­dung und Kul­tus, Wis­sen­schaft und Kunst in sei­ner Stel­lung­nah­me dem Bau­denk­mal eine über­re­gio­na­le Bedeu­tung bei­gemes­sen hat und den Antrag der katho­li­schen Kir­chen­stif­tung befür­wor­te­te. Hof­mann war als Ver­tre­ter aus dem Baye­ri­schen Land­tag in das Ent­schei­dungs­gre­mi­um beru­fen wor­den und setz­te sich für die Zustim­mung des Antra­ges der Kir­chen­stif­tung ein.

Die Gesamt­ko­sten der Reno­vie­rungs­maß­nah­me belau­fen sich auf 438.300 Euro. 49.000 Euro sind für den „denk­mal­pfle­ge­ri­schen Mehr­auf­wand“ der Innen­re­no­vie­rung der Wehr­kir­che aus dem 15. Jahr­hun­dert ver­an­schlagt. „Für die­sen Mehr­auf­wand gibt es einen Zuschuss der Lan­des­stif­tung in Höhe von 9%, also 4.400 Euro“, infor­miert der Stimmkreisabgeordnete.

Die Baye­ri­sche Lan­des­stif­tung besteht seit 1972. Beschluss­or­gan ist der Stif­tungs­rat mit dem Mini­ster­prä­si­den­ten als Vor­sit­zen­den, dem Finanz­mi­ni­ster als stell­ver­tre­ten­den Vor­sit­zen­den sowie Ver­tre­tern des Land­tags und der Ober­sten Staats­be­hör­den. Der Schwer­punkt der För­der­tä­tig­keit liegt vor allem in der För­de­rung von bau­li­chen Maß­nah­men im kul­tu­rel­len und sozia­len Bereich.

Schreibe einen Kommentar