7. Sta­ti­stik­Ta­ge Bamberg|Fürth vom 19.–20. Juli 2018

Die Gesund­heit der Gesell­schaft. Poten­zia­le und Gren­zen amt­li­cher Daten für die Gesundheitsforschung

Die Otto-Fried­rich-Uni­ver­si­tät Bam­berg und das Baye­ri­sche Lan­des­amt für Sta­ti­stik orga­ni­sie­ren im Rah­men des Sta­ti­stik Netz­werks Bay­ern am 19. und 20. Juli 2018 zum sieb­ten Mal in Fol­ge die Sta­ti­stik­Ta­ge Bamberg|Fürth. Ziel der Ver­an­stal­tungs­rei­he ist die Stär­kung des Aus­tauschs zwi­schen amt­li­cher Sta­ti­stik und Wis­sen­schaft sowie wei­te­ren Nut­zer­grup­pen amt­li­cher Daten. In die­sem Jahr wid­met sich die Tagung dem The­ma „Die Gesund­heit der Gesell­schaft. Poten­zia­le und Gren­zen amt­li­cher Daten für die Gesundheitsforschung“.

Am 19. und 20. Juli 2018 wer­den an der Uni­ver­si­tät Bam­berg Exper­ten der amt­li­chen Sta­ti­stik, der empi­ri­schen For­schung und der Ver­wal­tung ihre Ergeb­nis­se zum The­ma „Die Gesund­heit der Gesell­schaft“ prä­sen­tie­ren und zur Dis­kus­si­on stel­len. Die Tagung ist ent­lang von vier Schwer­punkthe­men struk­tu­riert: (1) Daten­grund­la­gen für die Gesund­heits­for­schung, (2) Geo­gra­fie der Gesund­heit, (3) Arbeits­markt und Gesund­heit sowie (4) wei­te­re gesund­heits­öko­no­mi­sche Perspektiven.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Tagung sind unter www​.sta​ti​stik​netz​werk​.bay​ern​.de/​s​t​a​t​i​s​t​i​k​t​a​g​e​2​018 zu fin­den. Die Teil­nah­me ist kosten­los, eine Anmel­dung ist über die genann­te Web­sei­te möglich.

Schreibe einen Kommentar