Chorzentrum Kloster Weißenohe erhält Unterstützung

Der Förderverein „Chorakademie des Fränkischen Sängerbundes im ehemaligen Benediktinerkloster Weißenohe e.V.“ erhält weiter lokale, überörtliche und überregionale Unterstützung. Wie der 1. Vorsitzende Eduard Nöth mitteilt, sind nach den Ministern Joachim Herrmann und Melanie Huml auch die Landtagspräsidentin Barbara Stamm sowie die Landtagsabgeordneten Michael Hofmann und Thorsten Glauber dem Förderverein beigetreten. Besondere Freude löste im Förderverein der Beitritt der Stadt Herzogenaurach aus dem Landkreis Erlangen/Höchstadt, des BMW – Autohauses Friedrich aus Lauf im LKR Nürnberger-Land und die Unterstützung des früheren Bundespräsidenten und jetzigen Präsidenten des Deutschen Chorverbandes Christian Wulff aus Hannover durch eine Mitgliedschaft aus. Der Förderverein möchte bis zur 10 – jährigen Gründungsfeier am 14. Oktober die 300 – er Mitgliederzahl erreicht haben. Bis dato zählt der Förderverein 293 Mitglieder. Eduard Nöth appelliert daher an alle Mitbürgerinnen und Mitbürger , die sich mit dem Chorgesang identifizieren und die geplante  Fortbildungs- und Begegnungsstätte für Sängerinnen und Sänger im ehemaligen Benediktinerkloster Weißenohe unterstützen möchten, dem Förderverein beizutreten. Nähere Informationen unter www.chorzentrum-kloster-weißenohe.de

Schreibe einen Kommentar