Sophia Lösche – Iden­ti­fi­zie­rungs­maß­nah­men abgeschlossen

Gemein­sa­me Pres­se­er­klä­rung des Poli­zei­prä­si­di­ums Ober­fran­ken und der Staats­an­walt­schaft Bayreuth

OBER­FRAN­KEN / LEIP­ZIG / SPA­NI­EN. Die Iden­ti­fi­zie­rungs­maß­nah­men im Zusam­men­hang mit dem Auf­fin­den einer weib­li­chen Lei­che in Nord­spa­ni­en sind abge­schlos­sen. Bei der toten Frau han­delt es sich nach Mit­tei­lung aus Spa­ni­en um die 28-jäh­ri­ge Sophia Lösche. Von Mon­tag bis Frei­tag waren Beam­te der Ermitt­lungs­grup­pe der Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth zur Gewin­nung aktu­el­ler Erkennt­nis­se in Spanien.

Die Staats­an­walt­schaft Bay­reuth und die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth haben am ver­gan­ge­nen Frei­tag die Ermitt­lun­gen im Zusam­men­hang mit dem Ver­schwin­den der 28-jäh­ri­gen Frau über­nom­men, da auf Grund der bekann­ten Ermitt­lungs­er­kennt­nis­se davon aus­ge­gan­gen wer­den muss, dass die gebür­ti­ge Amber­ge­rin in Ober­fran­ken getö­tet wurde.

Ein durch das Baye­ri­sche Lan­des­kri­mi­nal­amt in Mün­chen erstell­tes DNA-Pro­fil der Ver­miss­ten über­sand­ten die Ermitt­ler an die spa­ni­schen Behör­den. Mit die­sem gene­ti­schen Fin­ger­ab­druck gelang es, den in der Nähe einer Tank­stel­le in Nord­spa­ni­en auf­ge­fun­de­ne Leich­nam als Sophia Lösche zu iden­ti­fi­zie­ren. Anga­ben zu den Todes­um­stän­den kön­nen der­zeit nicht gemacht werden.

Zwei Beam­te der Ermitt­lungs­grup­pe bei der Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth waren zunächst in Leip­zig und haben sich in die bis­he­ri­gen Ermitt­lungs­ak­ten ein­ge­ar­bei­tet. Zusam­men mit zwei Leip­zi­ger Kri­mi­nal­be­am­ten hiel­ten sie sich im Zuge der Ermitt­lun­gen von Mon­tag bis Frei­tag in Spa­ni­en auf.

Die Staats­an­walt­schaft Bay­reuth wird im Zuge der wei­te­ren Ermitt­lun­gen die Rechts­hil­fe­ver­fah­ren aus Leip­zig, ins­be­son­de­re auf Aus­lie­fe­rung eines fest­ge­nom­me­nen 41-jäh­ri­gen Tat­ver­däch­ti­gen, wei­ter­füh­ren und gege­be­nen­falls zusätz­li­che Ersu­chen an die spa­ni­schen Behör­den stellen.

Schreibe einen Kommentar