Kurz­mel­dun­gen und Ver­an­stal­tungs­hin­wei­se der Uni­ver­si­tät Bayreuth

Tag der Mathe­ma­tik – Gäste willkommen

Am Sams­tag, 30. Juni 2018 (9.00 bis 16.00 Uhr), fin­det an der Uni­ver­si­tät Bay­reuth inzwi­schen zum 13. Mal, ver­an­stal­tet vom Mathe­ma­ti­schen Insti­tut, der Tag der Mathe­ma­tik statt. Ein­ge­la­den sind alle Mathe­ma­tik-Inter­es­sier­ten, die erfah­ren möch­ten, wie span­nend und viel­fäl­tig die alte, aber gar nicht alt­mo­di­sche Wis­sen­schaft Mathe­ma­tik heut­zu­ta­ge ist. Eine Anmel­dung für Schü­ler ist lei­der nicht mehr mög­lich. Aller­dings sind Gäste herz­lich will­kom­men. Für sie gibt es inter­es­san­te Vor­trä­ge (Gebäu­de NW II, H 18):

Um 9.30 Uhr spricht Dr. Mat­thi­as Ehmann (Uni Bay­reuth), über „Neu­ro­na­le Net­ze – Was steckt hin­ter dem Hype?“. Johan­nes Hüsam (WITRON Logi­stik + Infor­ma­tik GmbH, Park­stein) refe­riert um 12.15 Uhr zum The­ma „Alles Palet­ti – Mathe­ma­tik in der Lager­lo­gi­stik“. Anschlie­ßend, 12.45 Uhr, wird sich Dr. Katha­ri­na Schü­ler (R + V Ver­si­che­rung AG) mit dem The­ma „Was für eine Kata­stro­phe – Mathe­ma­tik in der Rück­ver­si­che­rung“ beschäf­ti­gen. Den Fest­vor­trag bestrei­tet Pro­fes­sor Dr. Wer­ner Kirsch (Fern­Uni­ver­si­tät Hagen) mit dem The­ma „Macht, Mini­ster und Mathe­ma­tik“ (13.30 Uhr).

Von 12.15 – 13.15 Uhr fin­det im Foy­er vor dem S 72 eine Aus­stel­lung zum The­ma „Pro­blem­lö­sen­des Den­ken und Beweis­me­tho­den in der Mathe­ma­tik“ statt.

Außer­dem wird eine Füh­rung durch die Labo­re „Sneak-Pre­view“ ab 10.30 Uhr ange­bo­ten (Start­punkt vor dem H 18).

Infos unter: www​.tdm​.uni​-bay​reuth​.de, E‑Mail: tdm@​uni-​bayreuth.​de, Tel.: 0921 55–3279

Ver­nis­sa­ge im IWA­LE­WA-Haus am 30. Juni 2018

Am Sams­tag, 30.6. 18 lädt das Iwa­le­wa-Haus ab 19.00 Uhr zur Ver­nis­sa­ge der Aus­stel­lung „To Revo­lu­tio­na­ry Type Love: a Cele­bra­ti­on of Queer Love“ ein. Ab 22.00 Uhr gibt es eine AfterCelebration.

„To Revo­lu­tio­na­ry Type Love“ ist ein kol­lek­ti­ves Pro­jekt, das die Viel­falt der Lie­be fei­ert und zum Gespräch auf­for­dert. Es ver­eint Pho­to­gra­phie und „kan­gas“, tra­di­tio­nel­le ost­afri­ka­ni­sche Tex­ti­li­en, in neu­er Form.

Die Ver­nis­sa­ge fin­det in Anwe­sen­heit der Künstler_​innen im Iwa­le­wa­haus Bay­reuth statt. Die Aus­stel­lung ist eine Kopro­duk­ti­on des Iwa­le­wa-Hau­ses Bay­reuth und der Bay­FinK (Baye­ri­sche For­schungs- und Infor­ma­ti­ons­stel­le Inklu­si­ve Hoch­schu­len und Kultureinrichtungen).

For­schungs­in­sti­tut für Musik­thea­ter Thur­nau: Festi­val Ahnen

Die am fimt neu eta­blier­te Initia­ti­ve Künst­le­ri­sche For­schung Musik­thea­ter prä­sen­tiert am Wochen­en­de (30. Juni und 1. Juli 2018) das Festi­val Ahnen, das in und um den histo­ri­schen Ahnen­saal des Schlos­ses Thur­nau stattfindet.

Stu­die­ren­de des Masters „Musik und Per­for­mance“ prä­sen­tie­ren die Ergeb­nis­se einer zwei Seme­ster über­grei­fen­den Recher­che in Theo­rie und Pra­xis im Rah­men eines Semi­nars zur künst­le­ri­schen For­schung. Erforscht und künst­le­risch prä­sen­tiert wer­den u.a. die Musi­cal­taug­lich­keit der Tages­schau, die Essenz der Wag­ner-Fest­spie­le in Kom­bi­na­ti­on mit der Mög­lich­keit des musi­ka­li­schen Pil­gerns in Ober­fran­ken, inter­kul­tu­rel­le Bezü­ge zwi­schen Euro­pa und Chi­na sowie die Thea­tra­li­tät des Da-capos. Ein Abschluss­kon­zert der Ver­an­stal­tung fin­det am Sonn­tag, 1. Juli, statt.

Pro­gramm unter: http://​www​.fimt​.uni​-bay​reuth​.de/​d​e​/​n​e​w​s​/​1​8​0​4​2​6​_​a​h​n​e​n​-​f​e​s​t​i​v​a​l​/​i​n​d​e​x​.​h​tml

Ver­ein Bay­reuth Model United Nati­ons und Deut­sche Gesell­schaft für die Ver­ein­ten Natio­nen holen Wan­der­aus­stel­lung an die Uni Bayreuth

Der Ver­ein Bay­reuth Model United Nati­ons e.V. (Bay­MUN) und die Deut­sche Gesell­schaft für die Ver­ein­ten Natio­nen (DGVN) e.V. haben die mul­ti­me­dia­le Wan­der­aus­stel­lung #DieUN­und­WIR vom 27. Juni bis 16. Juli 2018 an die Uni­ver­si­tät Bay­reuth geholt. Die Aus­stel­lung ist täg­lich von 8 bis 22 Uhr im Foy­er des Gebäu­des RW I (direkt am Haupt­ein­gang) zu sehen, der Ein­tritt ist frei. Die Aus­stel­lung rich­tet sich an Men­schen ab 15 Jah­ren und eig­net sich ins­be­son­de­re auch für Schulklassen:

#DieUN­und­WIR ver­mit­telt Wis­sen rund um die Ver­ein­ten Natio­nen durch Tex­te, Illu­stra­tio­nen, Fotos sowie einen Film und ein Spiel. Mit­tels inter­ak­ti­ver Ele­men­te kann die Bedeu­tung der Welt­or­ga­ni­sa­ti­on und die Aus­wir­kun­gen ihres Han­delns auf unse­ren All­tag erfah­ren werden.

Unter den Titeln “Was tun die UN kon­kret gegen Armut und für die Wah­rung der Men­schen­rech­te?”, “Wie tre­ten sie dem Kli­ma­wan­del ent­ge­gen?”, “Wie kann es ihnen bes­ser gelin­gen, den Frie­den zu sichern?” infor­miert die Aus­stel­lung über die wich­tig­sten Arbeits­fel­der der Ver­ein­ten Natio­nen: Frie­dens­si­che­rung, Men­schen­rech­te, Umwelt und Ent­wick­lung. Mit mul­ti­me­dia­len und inter­ak­ti­ven Ele­men­ten erklärt die Aus­stel­lung die Arbeits­wei­se und den Auf­bau der Ver­ein­ten Nationen.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den sich unter: https://​www​.dgvn​.de/​u​e​b​e​r​-​u​n​s​/​w​a​n​d​e​r​a​u​s​s​t​e​l​l​u​n​g​-​d​i​e​u​n​u​n​d​w​ir/

Bay­MUN bie­tet am Diens­tag, 03.07., von 10 bis 12 Uhr, sowie am 12.07. von 14 bis 15 Uhr zusätz­li­che Füh­run­gen, Mate­ria­li­en und Infor­ma­tio­nen und steht als Ansprech­part­ner der inter­es­sier­ten Öffent­lich­keit bereit.

Klas­sik am See – Sin­fo­nie­or­che­ster der Uni­ver­si­tät Bayreuth

Unter dem Titel „Klas­sik am See“ fin­det am Diens­tag, 3. Juli, ab 20.00 Uhr, am See des Audi­max bzw. bei Regen im Audi­max, das Kon­zert des Sin­fo­nie­or­che­sters der Uni Bay­reuth statt: mit Wer­ken von L. Bern­stein, L.Cherubini, E. Coa­tes, A. Arut­jun­jan. Der Diri­gent ist Albert Hubert, als Soli­sten tre­ten Maher Abou Zeid (Trom­pe­te), Vio­la Fab­ret­ti (Gesang), Sas­kia Kie­sel und Lukas Wag­ner (bei­de Flö­te) auf. Der Ein­tritt ist frei, um Spen­den wird gebeten.

Schreibe einen Kommentar