War­ten auf Pokal­geg­ner – Wen darf der FCE Bam­berg herausfordern?

Wer ist der Geg­ner des FC Ein­tracht Bam­berg in der ersten Run­de des Fuß­ball Toto-Pokals auf Lan­des­ebe­ne? Auf die Beant­wor­tung der Fra­ge muss der Lan­des­li­ga­auf­stei­ger noch bis 27. Juli war­ten. Dann wird in der Spiel­bank Bad Kötzting im Rah­men einer Auf­takt­ver­an­stal­tung ab 17:00 Uhr das Pokal­jahr 2018/2019 eröff­net und die Begeg­nun­gen ermit­telt. Die Spie­le der ersten Run­de wer­den am 7. oder 8. August aus­ge­tra­gen. Ins­ge­samt neh­men 64 Mann­schaf­ten am Toto-Pokal teil. Neben den im Vor­feld aus­ge­spiel­ten 24 Kreis­po­kal­sie­gern – für den Spiel­kreis Bamberg/​Bayreuth/​Kulmbach ist das der FC Ein­tracht Bam­berg – sind die baye­ri­schen Dritt­li­gi­sten sowie alle baye­ri­schen Regio­nal­li­gi­sten auto­ma­tisch für den Wett­be­werb gesetzt. Das Teil­neh­mer­feld wird durch die Sie­ger der Qua­li­fi­ka­ti­ons­run­de der Bay­ern- und Lan­des­li­gi­sten komplettiert.

Bis zum Start der Lan­des­li­ga Nord­Ost am 12. Juli um 18:30 Uhr mit dem Spiel beim SV Mem­mels­dorf trägt der FC Ein­tracht Bam­berg nach der­zei­ti­gem Stand noch fol­gen­de Test­spie­le aus: beim ASV Vach am 26. Juni um 18:30 Uhr, beim FSV Erlan­gen-Bruck am 30. Juni um 16:00 Uhr, beim SC Reich­manns­dorf am 1. Juli um 15:00 Uhr, in Stadt­stein­ach am 8. Juli gegen Hin­zu kommt die Teil­nah­me an der Stadt­mei­ster­schaft am 8. Juli.

Schreibe einen Kommentar