Musikalische Reise durch Stile und Epochen: Vortragsabend der Studierenden an der Universität Bamberg

Neben Chorgesang und Jazzkompositionen wird es beim musikalischen Vortragsabend auch Rock zu hören geben. Quelle: Rudolf Hein/Universität Bamberg

Neben Chorgesang und Jazzkompositionen wird es beim musikalischen Vortragsabend auch Rock zu hören geben. Quelle: Rudolf Hein/Universität Bamberg

Chorgesang, rockige Gitarrenriffs und jazzige Grooves erwarten die Besucherinnen und Besucher des traditionellen Vortragsabends der Studierenden des Lehrstuhls für Musikpädagogik und Musikdidaktik an der Universität Bamberg. Mit Solo- und Ensemblebeiträgen aus unterschiedlichen Epochen und Stilrichtungen gestalten sie am Donnerstag, den 5. Juli 2018, ein breit gefächertes Programm: Verschiedene Ensembles bieten Kompositionen vom Barock bis hin zu zeitgenössischen Rock- und Pop-Titeln dar.

Für Songs, Kanons und mehrstimmige Lieder sorgt der Extra-Chor des Lehrstuhls, dirigiert von Julia Deutsch, Dozentin am Lehrstuhl für Musikpädagogik und Musikdidaktik. Die Rockband spielt unter der Leitung von Dozent Matthias Ferdin und die Jazz-Combo unter der Leitung von Dozent Markus Schieferdecker. Im Rahmen des Vortragsabends findet auch die Preisvergabe des XXIX. Irmler-Musikwettbewerbs statt.

Die Veranstaltung ist Teil der öffentlichen Konzertreihe „Musik in der Universität“. Sie beginnt um 19 Uhr im Irmler Musiksaal der Universität Bamberg, Raum WE5/00.033, An der Weberei 5. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Weitere Informationen zur Konzertreihe finden Sie unter: www.uni-bamberg.de/konzerte

Schreibe einen Kommentar