Vor­trags­rei­he “Gelenk­er­satz” im Kli­ni­kum Forchheim

Beim Gelenk­ver­schleiß kommt es zum Abbau von Knor­pel im Gelenk, die Kno­chen rei­ben anein­an­der und ver­ur­sa­chen Schmer­zen und füh­ren zu einer Bewe­gungs­ein­schrän­kung. Ursäch­lich kön­nen ein erhöh­tes Kör­per­ge­wicht, hohes Alter, ver­mehr­te beruf­li­che Bean­spru­chung, ent­zünd­li­che Erkran­kun­gen und Ach­sen­fehl­stel­lung sein. Nach Aus­schöp­fung sämt­li­cher kon­ser­va­ti­ver Maß­nah­men zum Gelen­ker­halt, ver­bleibt als letz­te Opti­on der Gelenk­flä­chen­er­satz, die Prothese.

Das Kli­ni­kum Forch­heim bie­tet in Zusam­men­ar­beit mit der Gemein­schafts­pra­xis Medi­kon kosten­lo­se Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tun­gen zum The­ma Gelenkersatz.

Jeweils an einem Mitt­woch, der näch­ste Ter­min ist am 4. Juli 2018, um 19 Uhr im Kon­fe­renz­raum des Kli­ni­kums, U 102, Kran­ken­haus­stra­ße 10 in Forch­heim.

Wei­te­re Termine:

  • 08.08.2018
  • 05.09.2018
  • 10.10.2018
  • 07.11.2018
  • 05.12.2018

Schreibe einen Kommentar