ADAC Deutsch­land Klas­sik 2018 in und um Bamberg

Die ADAC Deutschland Klassik führt 2018 durch Franken. Foto: obs/ADAC/ADAC Klassik
Die ADAC Deutschland Klassik führt 2018 durch Franken. Foto: obs/ADAC/ADAC Klassik
HIN­WEIS: Wie der ADAC als Ver­an­stal­ter mit­teilt, hat sich im Rah­men der ADAC Deutsch­land Klas­sik (vom 27. Juni bis 1. Juli 2018 in und um Bam­berg) eine klei­ne Ände­rung erge­ben und zwar für den Don­ners­tag, 28.06.2018. Die Fahr­zeu­ge star­ten hier bereits ab 09:00 Uhr am Dom­platz, und wer­den dort von Bür­ger­mei­ster Dr. Chri­sti­an Lan­ge ab ca. 08:45 Uhr am Dom­platz (Aus­fahrt Dom­stra­ße) begrüßt.

Die alte frän­ki­sche Kai­ser- und Bischofs­stadt Bam­berg wird zwi­schen dem 27. Juni und 1. Juli zum Aus­gangs­punkt der neun­ten ADAC Deutsch­land Klas­sik. Erneut star­tet ein rol­len­des Muse­um mit über ein­hun­dert auto­mo­bi­len Schät­zen zum ent­spann­ten Auto­wan­dern durch die frän­ki­sche Schweiz und ihre Nach­bar­re­gio­nen. In der reiz­vol­len Land­schaft zwi­schen Nürn­berg und Würz­burg kom­men die Teil­neh­mer und ihre Fahr­zeu­ge in jeder Bezie­hung auf ihre Kosten: Kur­ven, Kul­tur und Kuli­na­ri­sches ste­hen bei der ADAC Deutsch­land Klas­sik im Mittelpunkt.

Schon am ersten Tag erhal­ten die Teil­neh­mer einen Ein­druck von der kul­tu­rel­len Pracht der Regi­on. Am Schloss See­hof, der Som­mer­re­si­denz der Fürst­bi­schö­fe von Bam­berg, fin­det die tech­ni­sche Abnah­me der Fahr­zeu­ge im lebens­fro­hen und üppi­gen Ambi­en­te des Roko­kos statt. Am Abend ergänzt das Fah­rer­brie­fing im 1787 erbau­ten Wel­co­me Hotel Resi­denz­schloss in Bam­berg den auto­mo­bi­len Aus­flug in die Historie.

Am zwei­ten Tag heißt es auf dem Dom­platz: Start your engi­nes! Von Bam­berg führt die Rou­te um den Sonax-Pokal dann unter ande­rem ins pri­va­te Dau­phin Old­ti­mer­mu­se­um Hers­bruck, wo wei­te­re moto­ri­sier­te Rari­tä­ten die Kara­wa­ne der Klas­si­ker erwar­ten. Beim regio­na­len Abend im zünf­ti­gen Brau­haus am Kreuz­berg las­sen die Pilo­ten und Bei­fah­rer den Tag mit Ben­zin­ge­sprä­chen aus­klin­gen. Der Vre­de­stein-Pokal winkt am 29. Juni dem Sie­ger der zwei­ten Tages­tour, bei der die Teil­neh­mer die Schön­hei­ten des Natur­parks Hass­ber­ge “erfah­ren”, bevor das Feld zum Abschluss auf den beein­drucken­den Maxi­mi­li­ans­platz in Bam­berg rollt.

Am 30. Juni zielt die Strecken­füh­rung Rich­tung Westen: Die Regi­on Stei­ger­wald steht auf dem Pro­gramm. Hier war­ten son­ni­ge Wein­ber­ge, kur­ven­rei­che Stra­ßen und das ADAC Fahr­si­cher­heits­zen­trum in Schlüs­sel­feld auf die histo­ri­schen und klas­si­schen Fahr­zeu­ge der ADAC Deutsch­land Klas­sik. Der Sie­ger bekommt nach die­ser Etap­pe den Auto­stadt-Pokal über­reicht. Eine fest­li­che Old­ti­mer-Gala im Hegel­saal der Kon­zert- und Kon­gress­hal­le Bam­berg run­det den Tag per­fekt ab.

Wie in jedem Jahr umfasst das Feld der auto­mo­bi­len Schät­ze bei der ADAC Deutsch­land Klas­sik die gesam­te Band­brei­te der Tech­nik­ge­schich­te. Vom Vor­kriegs­fahr­zeug bis zum Renn­sport-Boli­den der 70er ist alles dabei, was auto­mo­bi­len Rang und Namen hat: Exo­ten, All­tags­klas­si­ker und Kurio­si­tä­ten ver­sam­meln sich auf den Traum­stra­ßen der Frän­ki­schen Schweiz zum gemein­sa­men Streif­zug Rich­tung Auto-Nostalgie.

Die ADAC Deutsch­land Klas­sik steht auch bei ihrer neun­ten Aus­ga­be in einer gro­ßen Tra­di­ti­on. Mit der Wie­der­be­le­bung des in den 30er Jah­ren des vori­gen Jahr­hun­derts ent­stan­de­nen Auto­wan­derns ist es dem ADAC gelun­gen, eine Art des Rei­sens wie­der salon­fä­hig zu machen, die der all­ge­mei­nen Hast der Zeit ein auto­mo­bi­les Ent­schleu­ni­gungs­pro­gramm ent­ge­gen­setzt – die traum­haf­ten Land­schaf­ten im Nor­den Bay­erns bie­ten dafür in die­sem Jahr die pas­sen­de Kulisse.

Wei­te­re Infos:

https://​www​.adac​.de/​i​n​f​o​t​e​s​t​r​a​t​/​o​l​d​t​i​m​e​r​-​y​o​u​n​g​t​i​m​e​r​/​v​e​r​a​n​s​t​a​l​t​u​n​g​e​n​/​o​l​d​t​i​m​e​r​-​w​a​n​d​e​r​n​/​d​e​u​t​s​c​h​l​a​n​d​-​k​l​a​s​s​i​k​/​d​e​f​a​u​l​t​.​a​spx

Schreibe einen Kommentar