Neu: Der „Grü­ne Frau­en-Salon“ in Bamberg

Mit einem neu­en For­mat wol­len die Bam­ber­ger Grü­nen poli­tisch inter­es­sier­te Frau­en anspre­chen. Regel­mä­ßig am ersten Diens­tag wird künf­tig zum „Grü­nen Frau­en-Salon“ ein­ge­la­den, immer im Roten Salon im Licht­spiel­ki­no, Obe­re König­s­tr. 34. Grü­ne und grün­na­he Frau­en tref­fen sich dann zu poli­ti­schen, aber auch ande­ren The­men und wol­len dazu immer wie­der Gäste ein­la­den: Frau­en, die im locke­ren Gespräch aus ihrem Leben, Beruf, Ehren­amt oder son­sti­gen span­nen­den Akti­vi­tä­ten berichten.

Beim ersten „Grü­nen Frau­en-Salon“ am Diens­tag, 3. Juli, 19 Uhr, sind Ute Stö­ri­ko und Ulri­ke Tontsch zu Gast, die bei­de in der Flücht­lings­ar­beit bei „Freund statt fremd“ enga­giert sind und auch regel­mä­ßig in der gro­ßen Flücht­lings­un­ter­kunft AEO ehren­amt­lich arbei­ten. Neu­gie­ri­ge Frau­en sind herz­lich ein­ge­la­den, ein­fach dazu zu kommen.

Schreibe einen Kommentar