“Stadt­ra­deln 2018” in Stadt und Land­kreis Bamberg

„In die Peda­le tre­ten für den Kli­ma­schutz – Jede Strecke zählt“

Feierabendradtour mit Johann Kalb. Foto: Rudolf Mader

Fei­er­abend­rad­tour mit Johann Kalb. Foto: Rudolf Mader

Seit Anfang Juni wird in Stadt und Land­kreis Bam­berg wie­der gera­delt! Mit der Akti­on „STADT­RA­DELN 2018“ soll noch bis Sonn­tag, den 24. Juni 2018 der Rad­ver­kehr geför­dert und mög­lichst vie­le Men­schen zum Umstieg auf das Fahr­rad bewegt wer­den. „Es gibt genug gute Grün­de, beim ‚Stadt­ra­deln‘ mit­zu­ma­chen – für ein bes­se­res Kli­ma, für einen fit­te­ren Kör­per und für eine fahr­rad­freund­li­che Regi­on Bam­berg“, ruft Land­rat Kalb auf.

Unter die­sem Mot­to stand am Diens­tag­abend auch die Fei­er­abend­rad­tour zu der Land­rat Johann Kalb inter­es­sier­te Rad­le­rin­nen und Rad­lern ein­ge­la­den hat­te. Zeit­gleich wur­den die zwei neu­en E‑Bikes des Land­rats­amts ein­ge­weiht und auf Tour­taug­lich­keit gete­stet. Der Rad­aus­flug führ­te durch den Hain und den Bota­ni­schen Gar­ten, durch die Reg­nitzau­en und am Main-Donau-Kanal ent­lang. Mit der tra­di­ti­ons­rei­chen Fäh­re Pett­stadt setz­ten die Rad­fah­rer über nach Pett­stadt, von dort ging es nach einer Ein­kehr zurück nach Bam­berg. Auf der Strecke sam­mel­ten die Fahr­rad­fah­rer über 20 Kilo­me­ter für den Klimaschutz.

Alle Infor­ma­tio­nen rund um die Akti­on „STADT­RA­DELN 2018“ und dem Rah­men­pro­gramm gibt es im Inter­net unter www​.stadt​ra​deln​.de/​l​a​n​d​k​r​e​i​s​-​b​a​m​b​erg.

Schreibe einen Kommentar