A73, Tem­po­rä­re Sei­ten­strei­fen­frei­ga­be zwi­schen Erlan­gen und Bai­ers­dorf in Fahrt­rich­tung Bam­berg in Betrieb

Seit Mitt­woch, den 20.06.2018, kann zwi­schen den Anschluss­stel­len Erlan­gen-Nord und Bai­ers­dorf-Nord der Sei­ten­strei­fen zu Zei­ten star­ker Ver­kehrs­nach­fra­ge als zusätz­li­cher Fahr­strei­fen frei­ge­ge­ben wer­den. Ähn­lich der Fahrt­rich­tung Nürn­berg ste­hen dem Ver­kehr nun auch in Fahrt­rich­tung Bam­berg tem­po­rär drei statt zwei Fahr­strei­fen zur Verfügung.

Die not­wen­di­gen Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Funk­ti­ons­tests, bei denen alle Kame­ras, Mess­sen­so­ren und Anzei­gen auf Funk­tio­na­li­tät über­prüft wur­den, konn­ten erfolg­reich abge­schlos­sen wer­den. So wur­de unter ande­rem geprüft, ob die neue Anla­ge Hin­der­nis­se auf dem Sei­ten­strei­fen, wie z.B. ein lie­gen­ge­blie­be­nes Fahr­zeug, durch ent­spre­chen­de Video­tech­nik sofort voll­au­to­ma­tisch erkennt und bei Bedarf alle erfor­der­li­chen Schal­tun­gen zur Auf­he­bung der Sei­ten­strei­fen­frei­ga­be veranlasst.

Nun muss die Anla­ge im Zusam­men­spiel mit dem rea­len Ver­kehr über einen län­ge­ren Zeit­raum beob­ach­tet wer­den, damit die Anla­gen­pa­ra­me­ter best­mög­lich ein­ju­stiert wer­den kön­nen und u.a. die soge­nann­te Strecken­be­ein­flus­sungs­an­la­ge jeder­zeit opti­ma­le Anzei­gen, wie z.B. zuläs­si­ge Höchst­ge­schwin­dig­kei­ten und bedarfs­wei­se Lkw-Über­hol­ver­bo­te, für die Ver­kehrs­teil­neh­mer schaltet.

Wei­te­re Pres­se­mit­tei­lun­gen und aktu­el­le Infor­ma­tio­nen zu den Bau­stel­len und Pro­jek­ten der Auto­bahn­di­rek­ti­on Nord­bay­ern fin­den Sie unter http://​www​.abdnb​.bay​ern​.de/​a​u​t​o​b​a​h​n​d​i​r​e​k​t​i​on/ und unter http://​www​.bay​ern​in​fo​.de/.

Schreibe einen Kommentar