Mit dem FSV Forch­heim nach Neu­burg an der Donau

Die Orts­grup­pe Forch­heim des Frän­ki­sche Schweiz – Ver­eins (FSV) lädt alle Mit­glie­der, Freun­de und Inter­es­sier­te ganz herz­lich ein zur dies­jäh­ri­gen Kul­tur­fahrt am Sams­tag, 07.07.2018, nach Neu­burg an der Donau.

Abfahrt mit dem Bus ist um 08.00 Uhr am Park­platz des Ehren­bürg-Gym­na­si­ums an der dor­ti­gen Her­der-Sport­hal­le, Ruhalm­stra­ße. Wir begin­nen unser Pro­gramm vor Ort um 10.30 Uhr mit einer 1,5‑stündigen Füh­rung durch die histo­ri­sche Alt­stadt mit den Sehens­wür­dig­kei­ten der Hof­kir­che, dem Karls­platz und der Pro­vin­zi­al­bi­blio­thek. Um 12.00 Uhr keh­ren wir im Restau­rant „Alte Trau­be“ zum Mit­tag­essen ein.

Um 13.30 Uhr besteht Gele­gen­heit, das Resi­denz­schloss zu besich­ti­gen. Das Schloss des ehe­ma­li­gen Für­sten­tums Pfalz-Neu­burg beher­bergt die älte­ste pro­te­stan­ti­sche Kir­che der Welt sowie die Staats­ga­le­rie für Flä­mi­sche Barock­ma­le­rei mit 150 Wer­ken von Rubens, Teni­ers, van Dyck und vie­len ande­ren bedeu­ten­den Mei­stern die­ser Zeit. Im Ost­flü­gel der ehe­ma­li­gen Resi­denz sind der neu kon­zi­pier­te Muse­um­strakt “Für­sten­tum Pfalz Neu­burg” sowie das Archäo­lo­gi­sche Muse­um untergebracht.

Anschlie­ßend besteht Gele­gen­heit zu einem Spa­zier­gang durch die Alt­stadt oder zu einer Ein­kehr in eines der gemüt­li­chen Cafés der Stadt. Die Rück­fahrt mit dem Bus ist für ca. 16.00 Uhr geplant.

Der Fahrt­preis inkl. Stadt­füh­rung sowie Ein­tritt in das Schloss und ggf. die Schloss­füh­rung beträgt 20,- Euro pro Per­son. Anmel­dun­gen wer­den ab sofort ent­ge­gen genom­men bei der 1. Vor­sit­zen­den Kath­rin Schürr (09191 / 71 69 305; kathrin.​schuerr@​web.​de).

Schreibe einen Kommentar