Mit dem FSV Forchheim nach Neuburg an der Donau

Die Ortsgruppe Forchheim des Fränkische Schweiz – Vereins (FSV) lädt alle Mitglieder, Freunde und Interessierte ganz herzlich ein zur diesjährigen Kulturfahrt am Samstag, 07.07.2018, nach Neuburg an der Donau.

Abfahrt mit dem Bus ist um 08.00 Uhr am Parkplatz des Ehrenbürg-Gymnasiums an der dortigen Herder-Sporthalle, Ruhalmstraße. Wir beginnen unser Programm vor Ort um 10.30 Uhr mit einer 1,5-stündigen Führung durch die historische Altstadt mit den Sehenswürdigkeiten der Hofkirche, dem Karlsplatz und der Provinzialbibliothek. Um 12.00 Uhr kehren wir im Restaurant „Alte Traube“ zum Mittagessen ein.

Um 13.30 Uhr besteht Gelegenheit, das Residenzschloss zu besichtigen. Das Schloss des ehemaligen Fürstentums Pfalz-Neuburg beherbergt die älteste protestantische Kirche der Welt sowie die Staatsgalerie für Flämische Barockmalerei mit 150 Werken von Rubens, Teniers, van Dyck und vielen anderen bedeutenden Meistern dieser Zeit. Im Ostflügel der ehemaligen Residenz sind der neu konzipierte Museumstrakt „Fürstentum Pfalz Neuburg“ sowie das Archäologische Museum untergebracht.

Anschließend besteht Gelegenheit zu einem Spaziergang durch die Altstadt oder zu einer Einkehr in eines der gemütlichen Cafés der Stadt. Die Rückfahrt mit dem Bus ist für ca. 16.00 Uhr geplant.

Der Fahrtpreis inkl. Stadtführung sowie Eintritt in das Schloss und ggf. die Schlossführung beträgt 20,- Euro pro Person. Anmeldungen werden ab sofort entgegen genommen bei der 1. Vorsitzenden Kathrin Schürr (09191 / 71 69 305; kathrin.schuerr@web.de).

Schreibe einen Kommentar