Nach dem Was­ser­rohr­bruch: Ab Mitt­woch wie­der freie Fahrt auf der Pödel­dor­fer Stra­ße in Bamberg

Gute Nach­rich­ten an der Pödel­dor­fer Stra­ße: Nach dem Was­ser­rohr­bruch ste­hen die Bau­ar­bei­ten kurz vor dem Abschluss. Am kom­men­den Mitt­woch, 20. Juni, wird die Voll­sper­rung der Pödel­dor­fer Stra­ße zwi­schen Adal­bert-Stif­ter-Stra­ße und Eichen­dorff­stra­ße wie­der aufgehoben.

Nach dem Bruch der 45 Jah­re alten Was­ser­lei­tung konn­te noch am sel­ben Tag nach 20-stün­di­gem Ein­satz von Stadt­wer­ke-Mon­teu­ren und Tief­bau­un­ter­neh­men die Ver­sor­gung der betrof­fe­nen Haus­hal­te wie­der­her­ge­stellt wer­den. Mitt­ler­wei­le wur­de auch der Rohr­gra­ben ver­füllt und die Ober­flä­che auf der gesam­ten Brei­te der Stra­ße wie­der­her­ge­stellt. Bis Mitt­woch ist der Asphalt soweit aus­ge­här­tet, dass der Stra­ßen­ab­schnitt für den Ver­kehr frei­ge­ge­ben wer­den kann.

Mit Ende der Stra­ßen­sper­rung fah­ren ab Mitt­woch auch die Bus­li­ni­en 902 und 920 auf ihrem gewohn­ten Weg und steu­ern die Hal­te­stel­le „Adam-Krafft-Stra­ße“ wie­der an.

Schreibe einen Kommentar