Harl.e.kin-Nachsorgeangebot für Fami­li­en mit früh- und risi­ko­ge­bo­re­nen Kin­dern fei­ert 10-jäh­ri­ges Jubliäum

10 Jahre Harl.e.kin-Nachsorge Bamberg

10 Jah­re Harl.e.kin-Nachsorge Bamberg

10 Jah­re Harl.e.kin-Nachsorge Bam­berg – das bedeutet

  • 85.000 gefah­re­ne Kilometer
  • 110 Team­sit­zun­gen
  • 200 Stun­den Elterncafé
  • viel Enga­ge­ment und Herz­blut des Teams
  • und vor allem 400 betreu­te Kin­der mit gestärk­ten Eltern

All das war Anlass, jetzt den run­den Harl.e.kin-Geburtstag gebüh­rend zu feiern.

Eltern von Früh- und Risi­ko­ge­bo­re­nen müs­sen meist ohne Vor­war­nung und unvor­be­rei­tet eine neue Rol­le, anders als geplant, über­neh­men. Kein unbe­schwer­tes erstes Ken­nen­ler­nen und Beschnup­pern des eige­nen Kin­des in ver­trau­ter Umge­bung, son­dern Sor­ge um die gesund­heit­li­che Ent­wick­lung, Schwie­rig­kei­ten in der Anpas­sung des Kin­des, umge­ben von Maschi­nen im Kran­ken­haus und ein den Fach­leu­ten Aus­ge­lie­fert­sein bestim­men den neu­en Alltag.

Für die mei­sten die­ser Eltern wird das eigent­lich freu­dig erwar­te­te Ereig­nis, ein Kind zu haben, zur Bela­stungs- und Zer­reiß­pro­be. Der lang­ersehn­te Ent­las­sungs­tag aus der Kli­nik ruft oft Äng­ste her­vor, da die Eltern dann plötz­lich auf sich allei­ne gestellt sind.

Die Harl.e.kin-Nachsorge Bam­berg setzt genau hier an und ver­sucht, in die­ser Über­gangs­pha­se von der Kli­nik nach Hau­se und in der Zeit danach den Eltern Sicher­heit zu geben und sie in ihrer Kom­pe­tenz zu stärken.

Im Juni 2008 star­te­te die Harl.e.kin-Nachsorge in Bam­berg als Koope­ra­ti­on zwi­schen Lebens­hil­fe Bam­berg e.V. (Bera­tungs- und Früh­för­der­stel­le) und Sozi­al­stif­tung Bam­berg (Kli­nik für Kin­der und Jugend­li­che). Staats­mi­ni­ste­rin Mela­nie Huml hat die Schirm­herr­schaft über­nom­men. Jetzt wur­de der 10. Geburts­tag in der Kli­nik für Kin­der und Jugend­li­che gefeiert.

Zahl­rei­che Eltern und Kin­der kamen neben Lebens­hil­fe-Vor­stand Klaus Gal­lenz, Ober­arzt Dr. Wolf und Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen der Bera­tungs- und Früh­för­der­stel­le Bamberg/​Scheßlitz zum Jubi­lä­ums-Eltern­ca­fé in die Kli­nik. Ganz beson­ders war der Besuch der ersten „Harl.e.kin-Zwillinge“, die für den Ter­min extra vom Schul­be­such befreit wurden.

In gemüt­li­cher Run­de, bei Tor­te, Kin­der­schmin­ken und Tom­bo­la ließ das Harl.e.kin-Team mit den Gästen die­se 10 Jah­re Harl.e.kin in Bam­berg Revue pas­sie­ren – ein rund­um gelun­ge­ner Vormittag.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Lebens­hil­fe fin­den Sie unter www​.lebens​hil​fe​-bam​berg​.de

Schreibe einen Kommentar