Schö­nes Wet­ter beschert Bam­bergs Frei­bä­dern erfolg­rei­chen Saisonstart

Hainbadestelle. Foto: STWB
Hainbadestelle. Foto: STWB

Das schö­ne Wet­ter der letz­ten Wochen hat den Bam­ber­ger Frei­bä­dern den erfolg­reich­sten Sai­son­auf­takt seit 2010 beschert: Im ersten Monat nach ihrer Eröff­nung haben 40.643 Gäste das Bam­ba­dos-Frei­bad, die Hain­ba­de­stel­le und das Frei­bad Gaustadt besucht. Das ist die Hälf­te mehr als im ver­gan­ge­nen Jahr, in dem die Stadt­wer­ke Bam­berg im sel­ben Zeit­raum 27.273 Besu­cher gezählt haben.

Im ver­gan­ge­nen Früh­jahr hat­ten die Stadt­wer­ke Bam­berg die Frei­bä­der für meh­re­re hun­dert­tau­send Euro attrak­ti­ver gemacht. In der belieb­te­sten der drei Anla­gen, dem Frei­bad am Bam­ba­dos, wird das Was­ser jetzt mit Rest­wär­me aus dem BHKW des Pas­siv­haus­bads erwärmt. Eine neue Bereg­nungs­an­la­ge sorgt den gan­zen Som­mer lang für sat­tes Grün auf den Lie­ge­wie­sen. Für Kin­der wur­den im Frei­bad­be­reich des Kom­bi­bads wei­te­re Klet­ter- und Spiel­mög­lich­kei­ten geschaf­fen, zudem wur­den neue Bän­ke und Sitz­ge­le­gen­hei­ten auf­ge­stellt. Bade­gä­ste nut­zen das Hal­len- und Frei­bad­be­reich des Bam­ba­dos zum ver­gün­stig­ten Som­mer-Ein­tritts­preis. Bis­her haben 19.158 Gäste das Bam­ba­dos-Frei­bad besucht.

In der Hain­ba­de­stel­le hat sich das Dreh­kreuz in die­sem Jahr bis­her 11.758 mal gedreht. Damit ist das Luft- und Son­nen­bad am lin­ken Reg­nitz­arm nach wie vor die zweit­be­lieb­te­ste Frei­zeit­an­la­ge der Stadt­wer­ke. Seit dem 18. Mai aalen sich die Gäste auf einem neu­en Steg, der bal­kon­ar­tig über die Reg­nitz ragt und sicher­stellt, dass der Charme des 1935 eröff­ne­ten Luft- und Son­nen­bads erhal­ten bleibt. Eben­falls neu sind die „Bücher­zel­le“ für den kosten­lo­sen Buch­aus­tausch, eine Bereg­nungs­an­la­ge für die Rasen­flä­chen, zusätz­li­che Schließ­fä­cher für Wert­sa­chen sowie ein stu­fen­frei­er Eingang.

Im Frei­bad Gaustadt haben die ver­län­ger­ten Öff­nungs­zei­ten bis­her 9.727 Besu­cher ange­lockt. Das Bad am Michels­ber­ger Wald ist seit die­sem Jahr mon­tags bis frei­tags ab 10 Uhr, sams­tags, sonn­tags und an Fei­er­ta­gen bereits ab 8 Uhr geöffnet.

Schreibe einen Kommentar