„Spannung und Leidenschaft“ mit der Stadtbibliothek Bayreuth

Im Rahmen der Reihe „Autorinnen der Weltliteratur“ lädt die Stadtbibliothek am Mittwoch, 20. Juni, von 14.30 Uhr bis 16 Uhr, unter dem Motto „Spannung und Leidenschaft“ zu einem Kriminachmittag in die Kreativwerkstatt von RW21 ein. Ihre Helden sind Hercule Poirot, Inspector Linley oder Commissario Brunetti. Ihre Romane schildern Milieus in England, Amerika, Italien. In ihren Büchern beschrieben sind psychologische Momente, die Verbrecher antreiben oder Ermittler in Gewissensnöte bringen. In der Reihe von „Literatur im Gespräch“ werden Autorinnen von Kriminalliteratur – wie am Mittwoch im Juni Donna Leon – porträtiert. Die Teilnehmer/innen erhalten Einblick in das Werk der Autorinnen und hören Textpassagen. Im Anschluss ist Zeit für den Austausch und das Gespräch über das Werk. Thema sind auch die Lebens- und Zeitumstände der Autorinnen und ihre Position innerhalb literarischer Traditionen und an deren Bruchstellen. Ein Spaziergang durch die weiblichen Gefilde der Krimi-Weltliteratur, für die man nichts mitbringen muss außer Neugier und Leselust.

Schreibe einen Kommentar