Unbe­kann­ter erregt sich an Kin­dern

WAR­MEN­STEIN­ACH, LKR. BAY­REUTH. Am frü­hen Sams­tag­abend nahm ein bis­lang unbe­kann­ter Mann in der Nähe eines Kin­der­spiel­plat­zes in War­men­stein­ach sexu­el­le Hand­lun­gen vor Kin­dern an sich selbst vor. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth ermit­telt und sucht Zeu­gen.

Zwei Frau­en beob­ach­te­ten am Sams­tag gegen 17.45 Uhr den Mann, der im Kur­park in der Nähe des Kin­der­spiel­plat­zes zunächst sport­li­che Übun­gen durch­führ­te. Kurz dar­auf näher­te sich der Unbe­kann­te zwei 6- und 9‑jährigen Kin­dern bis auf weni­ge Meter und mani­pu­lier­te bis zur Erre­gung an sich selbst. Als die Zeu­gin­nen ein­grif­fen, ent­fern­te sich der Sexu­al­tä­ter, kam aber kurz dar­auf zurück und fer­tig­te mit sei­nem Mobil­te­le­fon offen­sicht­lich Bil­der von den Kin­dern. Anschlie­ßend ging der Täter in Rich­tung Feu­er­wehr­haus davon.

Der zir­ka 55-jäh­ri­ge Mann soll etwa 175 Zen­ti­me­ter groß sein, hat­te eine kräf­ti­ge und ath­le­ti­sche Figur sowie ein mit­tel­eu­ro­päi­sches Aus­se­hen. Er hat­te lich­tes, kur­zes Haar, trug einen Ober­lip­pen­bart und eine Bril­le. Er war mit einem hel­len, haut­engen T‑Shirt, einer schwar­zen Hose und bei­gen Turn­schu­hen beklei­det.

Die Poli­zei Bay­reuth-Land, die erst spä­ter ver­stän­digt wur­de, fahn­de­te umge­hend nach dem Mann, konn­te ihn jedoch nicht mehr antref­fen. Das zustän­di­ge Fach­kom­mis­sa­ri­at für Sexu­al­de­lik­te der Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men.

Zeu­gen, die Anga­ben über die Per­son oder sein Ver­hal­ten machen kön­nen wer­den gebe­ten, sich mit der Kri­po Bay­reuth unter Tel.-Nr. 0921/506–0 in Ver­bin­dung zu set­zen.

Schreibe einen Kommentar