„Gerichte aus 1001 Nacht“ in der Koch- und Backschule im Kulmbacher MUPÄZ

Welt der Gewürze
Welt der Gewürze

Es sind die Düfte nach 1000 und einer Nacht, nach orientalischen Gewürzen in einem arabischen Basar, die man mit der syrisch-türkischen Küche verbindet. Am 22. Juni präsentiert Nalan Stefenelli genau diese Vielfalt in der Koch- und Backschule im MUPÄZ, in den Museen im Kulmbacher Mönchshof.

Nalan Stefenelli hat türkische und arabische Wurzeln und hat die meisten Gerichte von ihrer Mutter gelernt, bzw. übernommen. „Bei uns zuhause kochen wir alle mit arabischen Gewürzen. Die Gerichte stammen meist aus der Türkei, wo meine Eltern geboren sind. Der arabische Einfluss ist deutlich zu spüren.“ Nalan Stefenelli selbst ist in Deutschland geboren und hier auch aufgewachsen. Die traditionelle arabisch-türkische Küche ist Lebensalltag, gut für die Teilnehmer an unserem Workshop Gerichte aus 1001 Nacht.

Alle Gerichte, die zubereitet werden, sind eine Mischung aus der türkisch-arabischen Küche. Hauptsächlich unterscheiden sich diese durch die Verwendung verschiedener Gewürze und Zubereitungsarten, die je nach Region variieren können. Kleine Auswahl gefällig? Es gibt Kisir, ein Bulgursalat und Börek (als Auflauf oder Strudel). Beide Gerichte stammen aus der türkischen Küche. Humus wird aus Kichererbsen hergestellt und gehört zusammen mit Fladenbrot zu jedem arabischen Essen. Bakla, das sind Saubohnen und Pirinc Pilav ist ein Reisgericht. Außerdem gibt es Köfte, das sind gebratene oder gegrillt Hackfleischbällchen aus Lamm- und Rinderhack und kommen in beiden Küchen vor. Vor Ort werden Köfte meist nur aus Lammfleisch hergestellt.
Damit die Kursteilnehmer auch einen Einblick in die Welt der Gewürze erhalten rundet eine gut 30minütige Führung durch das Deutsche Gewürzmuseum die Veranstaltung ab.

Eine Voranmeldung ist nötig, da die Anzahl der Plätze beschränkt ist. Kosten: 49,00 EUR (inkl. aller Zutaten, Getränke werden extra berechnet).

Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 09221 805-14 oder info@kulmbacher-moenchshof.de möglich.

  • Wochentag: Freitag
  • Datum: 22.06.2018
  • Beginn: 18:30 Uhr
  • Dauer: ca. 3 Std
  • Ort: MUPÄZ
  • Kosten/Pers.: 49,00 €

Schreibe einen Kommentar