Ein­bruch in Bay­reu­ther Arztpraxis

BAY­REUTH. Unbe­kann­te Täter dran­gen in der Nacht zum Frei­tag in eine Arzt­pra­xis in der Spin­ne­rei­stra­ße in Bay­reuth ein und ent­wen­de­ten Bar­geld und Rezep­te. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth ermittelt.

Die Ein­bre­cher ver­schaff­ten sich zwi­schen Don­ners­tag­abend, 19.30 Uhr und Frei­tag­mor­gen, 8 Uhr, Zutritt zu den ver­schlos­se­nen Pra­xis­räu­men und durch­such­ten die­se nach Wert­ge­gen­stän­den. Aus einem Tre­sor, den die Täter mit bra­chia­ler Gewalt öff­ne­ten und wei­te­ren, auf­ge­he­bel­ten Schrän­ken, ent­wen­de­ten sie einen Bar­geld­be­trag in nied­ri­ger, drei­stel­li­ger Höhe sowie meh­re­re Rezept­vor­drucke und ent­ka­men anschlie­ßend uner­kannt vom Tat­ort. Der ange­rich­te­te Sach­scha­den am Mobi­li­ar beträgt rund 300 Euro.

Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth sucht Zeu­gen, die zur Tat­zeit im Bereich der Spin­ne­rei­stra­ße ver­däch­ti­ge Beob­ach­tun­gen gemacht haben.

Schreibe einen Kommentar