Bus­ex­kur­si­on der Freun­de der Plas­sen­burg und des Histo­ri­schen Ver­eins Oberfranken

Tages­fahrt in das Land der Gra­fen und Für­sten von Schönburg

Wandtapete in Thurnau: Schloss Glauchau in der Zwickauer Mulde

Wand­ta­pe­te in Thur­nau: Schloss Glauchau in der Zwickau­er Mulde

In das Land der Gra­fen und Für­sten von Schön­burg rund um die Zwickau­er Mul­de star­ten am Sonn­tag, den 24. Juni, die Freun­de der Plas­sen­burg und der Histo­ri­sche Ver­ein für Ober­fran­ken zu einer gemein­sa­men Tagesexkursion.

Die Fahrt geht in die Land­schaft, die auf Schloss Thur­nau bei Kulm­bach im so genann­ten Schönburg’schen Saal in herr­li­chen Gemäl­den dar­ge­stellt ist. Graf Ernst Hein­rich von Giech (1763–1818) war mit Grä­fin Caro­li­ne Wil­hel­mi­ne von Schön­burg-Wech­sel­burg (1768–1736) ver­hei­ra­tet. Die­se ließ den Schön­burg­schen Saal in Thur­nau um 1800 mit herr­li­chen Tape­ten ver­zie­ren, die in lie­be­voll roman­ti­schen Bil­dern die Land­schaf­ten und Stadt­ve­dou­ten aus ihrer Hei­mat an der Zwickau­er Mul­de zei­gen. Schloss Glauchau, das auf dem Pro­gramm steht, ist dort dargestellt.

Zunächst wird die Besich­ti­gung des pracht­vol­len Schlos­ses Wal­den­burg mit sei­nem gran­dio­sen Spie­gel­saal und den kunst­hi­sto­risch bedeu­ten­den Gobe­lin­zim­mer anste­hen. Die Kul­tur­fahrt wird auch in das berühm­te Natur­kun­de­mu­se­um Wal­den­burg füh­ren, in dem anhand fas­zi­nie­ren­der und teils skur­ri­ler Objek­te wie Mumi­en oder Meteo­ri­ten die Sam­mel­lei­den­schaft adli­ger Fami­li­en vom Barock bis in die Neu­zeit vor Augen geführt wird. Nach dem Mit­tag­essen in Glauchau wird das Schloss Hin­ter­glauchau besich­tigt, bevor es gegen 17 Uhr wie­der zurück nach Ober­fran­ken gehen wird.

Start zur Bus­ex­kur­si­on ist um 8.15 Uhr in Kulm­bach am Park­platz am Schwe­den­steg und um 9.00 Uhr in Bay­reuth an der Ein­fahrt zu Braue­rei Mais­el in der Hindenburgstraße.

Der Kosten­bei­trag für die Fahrt beträgt 30 Euro; Mit­glie­der der Freun­de der Plas­sen­burg und des Histo­ri­schen Ver­eins für Ober­fran­ken zah­len ledig­lich 20 Euro. Die Anmel­dung erfolgt unter der Tele­fon­num­mer 0 92 21/ 8 78 47–0 in der Geschäfts­stel­le der Freun­de der Plas­sen­burg. 50 % des Kosten­bei­trags sind vor­ab auf das Kon­to IBAN DE18 7715 0000 0000 1012 61 bei der Spar­kas­se Kulm­bach-Kro­nach zu über­wei­sen (BIC BYLADEM1KUB). Der Rest­be­trag wird im Bus in bar ein­ge­sam­melt. In der Kosten­pau­scha­le sind die Bus­fahrt und alle Ein­trit­te und Füh­run­gen eingeschlossen.

  • The­ma: Tages­fahrt in das Land der Gra­fen und Für­sten von Schönburg
  • Ter­min: Sonn­tag, 24. Juni 2017
  • Beginn: 08.15 Uhr / 9.00 Uhr
  • Refe­rent: Kreis­hei­mat­pfle­ger Harald Stark, Nor­bert Hübsch, Peter Weith
  • Ver­an­stal­ter: Freun­de der Plas­sen­burg e.V. und Histo­ri­scher Ver­ein für Oberfranken
  • Treff­punkt: Park­platz Schwe­den­steg in Kulm­bach und Ein­fahrt Braue­rei Mais­el, Hin­den­burg­stra­ße, Bayreuth
  • Kosten­bei­trag: 30 €, 20 € ermä­ßigt für Vereinsmitglieder
  • Rück­fahrt: 17 Uhr

Schreibe einen Kommentar