Sonn­tags­ge­dan­ken: In Ket­ten und doch ein fro­her Mensch

Pfarrer Dr. Christian Fuchs

Pfar­rer Dr. Chri­sti­an Fuchs

Der Apo­stel Pau­lus schwank­te zwi­schen Hof­fen und Ban­gen. Wie wür­de es mit ihm wei­ter gehen? Wür­de er das Gefäng­nis wie­der ver­las­sen kön­nen? Wenn ja, dann wann und in wel­chem Zustand? Die Pre­digt des Evan­ge­li­ums hat­te ihn wie­der­holt in Kon­flikt mit der Staats­macht gebracht, er muss­te Hass und Spott um Jesu wil­len ertra­gen. Aber gera­de den Brief an die Phil­ip­per, den Pau­lus im Ker­ker schrieb, durch­zieht ein gelas­se­ner, ein hei­te­rer Grund­ton. Die Fro­he Bot­schaft hat­te Pau­lus froh gemacht. Dar­an konn­ten Ket­ten und Schlä­ge nichts ändern. Pau­lus konn­te das Leben genie­ßen und er konn­te wütend wer­den über Unrecht und Feigheit.

Er dank­te zwar den christ­li­chen Phil­ip­pern für ihre Hil­fe, aber beton­te zugleich sei­ne Unab­hän­gig­keit von der Gemein­de und ihren Spen­den. Die Kir­che hat sich viel zu oft abhän­gig gemacht von der jewei­li­gen Mode, von den aktu­el­len Macht­ha­bern, und hat so viel an Glaub­wür­dig­keit ver­lo­ren. Pau­lus hielt es zudem für selbst­ver­ständ­lich, dass die Chri­sten sich gegen­sei­tig unter­stüt­zen, und ich habe den Ver­dacht, dass sich man­cher Pro­mi­nen­te heu­te nur des­halb sozi­al enga­giert und dar­über öffent­lich spricht, um sein Image auf­zu­mö­beln. Ich bit­te Gott um Weis­heit, dass ich spü­re, wer heu­te mein Näch­ster ist und was er von mir braucht. Oft genügt schon ein wenig Zeit, ein offe­nes Ohr. Manch­mal ist auch ein deut­li­ches Wort nötig.

Wei­te­re Sonn­tags­ge­dan­ken

Pfar­rer Dr. Chri­sti­an Fuchs, www​.neu​stadt​-aisch​-evan​ge​lisch​.de

Infos zu Chri­sti­an Karl Fuchs:

  • geb. 04.01.66 in Neustadt/​Aisch
  • Stu­di­um der evang. Theo­lo­gie 1985 – 1990 in Neuendettelsau
  • Vika­ri­at in Schorn­weiss­ach-Vesten­bergs­greuth 1993 – 1996
  • Pro­mo­ti­on zum Dr. theol. 1995
  • Ordi­na­ti­on zum ev. Pfar­rer 1996
  • Dienst in Nürnberg/​St. Johan­nis 1996 – 1999
  • seit­her in Neustadt/​Aisch
  • blind

Schreibe einen Kommentar