Papst­film mit Film­ge­spräch im Bay­reu­ther Cineplex

Kein gerin­ge­rer als Wim Wen­ders wur­de ange­fragt, über den aktu­el­len Papst Fran­zis­kus ein Film­por­trät zu erstel­len. Her­aus gekom­men ist das ein­drück­li­che Leben des Ober­haup­tes der Katho­li­schen Kir­che: “Papst Fran­zis­kus – Ein Mann sei­nes Wor­tes”. So auch der Titel des Films, der im Cine­plex Bay­reuth zusam­men mit dem Evan­ge­li­schen und Katho­li­schen Bil­dungs­werk am Frei­tag, 15. Juni um 19.30 Uhr mit einem Film­ge­spräch beglei­tet wird. Als Gesprächs­part­ner steht Dom­ka­pi­tu­lar Pfr. Dr. Josef Zerndl aus Bay­reuth zur Ver­fü­gung. Er wird Aus­kunft geben über die grund­le­gen­den theo­lo­gi­schen Posi­tio­nen von Papst Fran­zis­kus, der, so scheint es, ein neu­es Kapi­tel in der Geschich­te der katho­li­schen Kir­che auf­ge­schla­gen hat. Für Nach­fra­gen und Dis­kus­si­on wird genü­gend Raum sein. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen im Evan­ge­li­schen Bil­dungs­werk unter Tel. 0921/56 06 81 0 oder www​.ebw​-bay​reuth​.de.

Schreibe einen Kommentar