22. Kulmbacher Oldtimer-Treffen im Kulmbacher Mönchshof

Ein Tag voller Nostalgie

Walter Schaller, Vorsitzender des Oldtimer Stammtisches Kulmbach, Dr. Helga Metzel, Leiterin Geschäftsführerin Museen im Kulmbacher Mönchshof e. V., Claudia Kollerer, Mönchshof-Produktmanagerin der Kulmbacher Brauerei und Klaus Peter Söllner, Landrat des Landkreises Kulmbach freuen sich auf das Oldtimer Treffen am 17. Juni 2018 im Kulmbacher Mönchshof. Auf dem Bild sehen Sie einen Original Morgan +8, der mit seinem 4-Liter V8 Motor und 200 PS Herzen der Oldtimer-Liebhaber höher schlagen lässt.

Walter Schaller, Vorsitzender des Oldtimer Stammtisches Kulmbach, Dr. Helga Metzel, Leiterin Geschäftsführerin Museen im Kulmbacher Mönchshof e. V., Claudia Kollerer, Mönchshof-Produktmanagerin der Kulmbacher Brauerei und Klaus Peter Söllner, Landrat des Landkreises Kulmbach freuen sich auf das Oldtimer Treffen am 17. Juni 2018 im Kulmbacher Mönchshof. Auf dem Bild sehen Sie einen Original Morgan +8, der mit seinem 4-Liter V8 Motor und 200 PS Herzen der Oldtimer-Liebhaber höher schlagen lässt.

Seit nun 22 Jahren treffen sich Oldtimer-Besitzer mit ihren Schmuckstücken im Kulmbacher Mönchshof. Dort präsentieren sie mit ihren auf Hochglanz polierten Karosserien Geschichte. Am Sonntag, 17. Juni, ist es dieses Jahr auch wieder soweit: Der Kulmbacher Oldtimer Stammtisch lädt herzlich zum größten Oldtimer-Treffen Nordbayerns ein.

„Es wird ein großes Spektrum an Vorkriegsfahrzeugen und an Fahrzeugen der 50er bis 70er Jahre geben“, verspricht Walter Schaller, Vorsitzender des Oldtimer Stammtisches Kulmbach (OSK). „Wir erwarten auch in diesem Jahr, dass sich wieder rund 800 Oldtimer präsentieren werden, die wiederum um die 4.000 Besucher anlocken werden.“

Im historischen Ambiente

Der Kulmbacher Mönchshof ist seit 1996 Dreh- und Angelpunkt für die Ausstellung der historischen Fahrzeuge. „Das Ambiente des Kulmbacher Mönchshofs mit seinen Museen passt wunderbar zu Oldtimern“, freut sich Dr. Helga Metzel, Geschäftsführerin der Museen im Kulmbacher Mönchshof e. V.. „So können sich Besucher in alte Zeiten zurückversetzen, als die ersten Autos auf den Markt kamen und in Nostalgie schwelgen.“

Schmankerl für die Augen

Das traditionelle Oldtimer Treffen ist die perfekte Gelegenheit für alle Oldtimer-Fans, ihre Karosserien aus längst vergangener Epoche herauszuholen, auf Hochglanz zu polieren und die Leidenschaft mit anderen Liebhabern zu teilen. „Die Besucher können sich auf eine internationale Präsentation freuen. Neben Deutschland wird es Fahrzeuge aus Italien, England, Frankreich, den skandinavischen Ländern und Amerika geben“, verrät Schaller.

Teilnahmebedingungen

Für Teilnehmer ist die Zufahrt mit einem Fahrzeug, welches älter als 30 Jahre ist und ein „H“ oder „07“-Kennzeichen besitzt, kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Veranstaltungsgelände öffnet seine Türen am Sonntag um 9:30 Uhr. Für alle Teilnehmer wird es als kleines Dankeschön eine Erinnerungsflasche Mönchshof mit einem Sonderetikett, eigens angefertigt für das Oldtimer Treffen 2018, geben. Besucher können die Oldtimer ab 10 Uhr bewundern. Die Ausstellung ist für Teilnehmer und Besucher ohne Eintritt zugänglich. Zudem gibt es die Möglichkeit, Kleinteile und Zubehöre an Verkaufsständen käuflich zu erwerben.

Schreibe einen Kommentar