Einbrecher hinterlassen hohen Sachschaden in Gößweinstein

GÖßWEINSTEIN, LKR. FORCHHEIM. Drei Geschäfte in einem Gebäudekomplex gingen bislang unbekannte Einbrecher in der Nacht zum Donnerstag in Gößweinstein an. Dabei erbeuteten sie insbesondere Bargeld und konnten schließlich unerkannt entkommen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 10.000 Euro. Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt und sucht Zeugen.

Im Zeitraum von Mittwoch, zirka 19 Uhr, bis Donnerstagmorgen, 7.45 Uhr, verschafften sich die Täter zunächst über das Leergutlager Zutritt zu einem Getränkemarkt in der Balthasar-Neumann-Straße. Darin öffneten sie gewaltsam eine Tür und gelangten unter anderem auch in ein Büro, aus dem sie einen Bargeldbetrag erbeuteten. Im Anschluss brachen die Täter die Wand zur angrenzenden Drogerie durch und drangen von dort letztendlich in eine Apotheke ein. Mit einer niedrigen vierstelligen Bargeldsumme gelang den Unbekannten dann die Flucht.

Zeugen, die in der Nacht zum Donnerstag verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge in der Balthasar-Neumann-Straße bei den Geschäften gesehen haben, werden gebeten, sich mit der Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 in Verbindung zu setzen.