Die Bam­ber­ger Gärt­ner­stadt in einem Tages­se­mi­nar erleben.

Neben der Insel- und Berg­stadt zeich­net sich die Gärt­ner­stadt durch eine immer noch leben­di­ge Tra­di­ti­on aus. Seit dem 14. Jahr­hun­dert ist hier eine gärt­ne­ri­sche Nut­zung nach­weis­bar, deren spät­mit­tel­al­ter­li­che Stadt­struk­tur sich bis heu­te in ein­ma­li­ger Wei­se erhal­ten hat. Das Tages­se­mi­nar beleuch­tet die ver­schie­de­nen Facet­ten der Gärt­ner­stadt mit einem Besuch des Gärt­ner- und Häcker­mu­se­ums und der Kräu­ter­gärt­ne­rei „Mus­särol“ .

  • Titel: Ein Tag im UNESCO – Welt­kul­tur­er­be Bam­berg. Die Gärtnerstadt
  • Ter­min: Sams­tag, 30. Juni 2018
  • Uhr­zeit: 09:30 – 16:30 Uhr

Dozen­tin ist die Denk­mal­pfle­ge­rin und Gäste­füh­re­rin Lore Klee­mann. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und Anmel­dung bei der Volks­hoch­schu­le Bam­berg, Altes E‑Werk, Tränk­gas­se 4, Tele­fon 0951–871108 und unter www​.vhs​-bam​berg​.de

Schreibe einen Kommentar