THWler aus Kir­cheh­ren­bach übten im ober­baye­ri­schen Rosenheim

Foto: THW

Foto: THW

Ret­ten von ver­schüt­te­ten Per­so­nen, Brücken­bau zum Über­win­den von Hin­der­nis­sen, För­dern von Was­ser, das und noch wei­te­re Auf­ga­ben erwar­te­te die Hel­fe­rin­nen und Hel­fer des THW Kir­cheh­ren­bach bei der dies­jäh­ri­gen Mehr­ta­ges­aus­bil­dung auf dem Was­ser­übungs­platz in Rosenheim.

Auf einer Flä­che von 15.000 Qua­drat­me­ter konn­ten die Hel­fe­rin­nen und Hel­fer, sowie Hel­fer­an­wär­ter und Jugend­grup­pe über das ver­län­ger­te Wochen­en­de auf dem Übungs­platz der Rosen­hei­mer Kol­le­gen üben. Dort muss­ten sich die Hel­fe­rin­nen und Hel­fer einer Grup­pe durch ein Laby­rinth an Röh­ren in einem Trüm­mer­ke­gel arbei­ten, um Ver­letz­te zu ret­ten. Eine wei­te­re Grup­pe orte­te einen wei­te­ren Ver­letz­ten in einer senk­rech­ten Röh­re und begann mit­tels Drei­bock und Ret­tungs­satz aus der Tie­fe zu holen.

Eine wei­te­re Übungs­ein­heit war das Bedie­nen der Tauch­pum­pen. Da das Gelän­de sowohl von Ham­mer­bach, als auch vom Inn umge­ben war, konn­ten die Hel­fer auch die­se Übung auf dem Gelän­de absol­vie­ren. Auf­grund teil­wei­ser star­ken Gefäl­le zum Ham­mer­bach wur­de die Pum­pe über einen Aus­le­ger, der aus dem Ein­satz­ge­rüst­sy­stem (EGS) gebaut wur­de, in den Ham­mer­bach abgelassen.

Auf­grund der Gelän­de­struk­tur bot sich der frei­tra­gen­de Steg, eben­falls aus EGS an. Hier konn­te nicht nur die Hand­werk­lich­keit der Hel­fe­rin­nen und Hel­fer geübt wer­den, auch die Zusam­men­ar­beit im Orts­ver­band för­der­te. Jung­hel­fer und akti­ve Hel­fer bau­ten den Steg Hand in Hand. Par­al­lel dazu übte eine zwei­te Grup­pe den Auf­bau von Pum­pe und Schläu­chen zur Was­ser­för­de­rung. Eben­falls ein gro­ßer Punkt der Übung war der Auf­bau der Durch­fahrts­schleu­se für LKW für die Dekon­ter­mi­na­ti­on z. B. bei Seuchenfällen.

Natür­lich durf­te bei dem Aus­flug auch die Kame­rad­schaft nicht zu kurz kom­men. So wur­de für den letz­ten Nach­mit­tag des Übungs­wo­chen­en­des eine Boots­fahrt auf dem Inn gemacht. Auch hier kam der Übungs­teil nicht zu kurz. Die Hel­fer übten das kor­rek­te An- und Ablegen.

Am Sonn­tag­vor­mit­tag beschlos­sen die Hel­fe­rin­nen und Hel­fer das Übungs­wo­chen­en­de und mach­ten sich auf den Weg nach Hause.

Bericht: Karo­li­ne Köt­ter / THW Kirchehrenbach
Foto: THW

Schreibe einen Kommentar