Straßensperrungen für Forchheimer Kunsthandwerkermarkt ab 15. Juni 2018

Das Straßenverkehrsamt der Stadt Forchheim teilt mit, dass wegen der Ausrichtung des Kunsthandwerkermarktes „ausgefallen – ausgezeichnet“ in der Innenstadt der Stadt Forchheim verschiedene Umleitungen, Parkverbote und Straßensperrungen ab dem 15. Juni bis zum 17. Juni 2018 in Kraft treten.

Veranstaltungsort sind die Wall-, Kapellen- und Sattlertorstraße sowie das Gelände der Kaiserpfalz. Zwischen Wallstraße (Parkplatz Amtsgericht/ Aufgang Stadtmauer – Bastion), Schulstraße und Anwesen Sattlertorstraße 38 wird der Bereich für den Fahrzeugverkehr komplett gesperrt, ebenso der Bereich Hauptstraße/ Abzweig Hornschuchallee in südwestlicher Richtung (die Zufahrten für Anlieger werden entsprechend ausgeschildert).

Der Verkehr zwischen Wallstraße und Sattlertorstraße wird über die Karolingerstraße umgeleitet.

Im gesperrten Bereich der Sattlertor- und Kapellenstraße ist vom 15.06.18 ab 12:00 Uhr bis zum 17.06.18, 21:00 Uhr, das Parken nicht erlaubt. Es wird gebeten, die Beschilderung entsprechend zu beachten. Parkmöglichkeiten gibt es auf der Sportinsel, dem Seltsam II-Gelände und in der Ruhalmstraße.

Das Pfalzmuseum Forchheim weist daraufhin, dass Radfahrer und Fußgänger die genannten Bereiche umgehen bzw. umfahren müssen, wenn sie kein Eintrittsgeld für den Markt entrichten möchten. Die betroffenen Anwohner werden gesondert angeschrieben und informiert.

Schreibe einen Kommentar