Die­be ent­kom­men mit wei­ßen Mer­ce­des Sprinter

BIND­LACH, LKR. BAY­REUTH. Mit einem wei­ßen Mer­ce­des Sprin­ter ent­ka­men bis­lang unbe­kann­te Die­be im Zeit­raum vom frü­hen Sonn­tag­mor­gen bis Mon­tag­vor­mit­tag. An dem Trans­por­ter waren die Kenn­zei­chen „BT-JS 78“ ange­bracht. Die Bay­reu­ther Kri­mi­nal­po­li­zei ermit­telt und bit­tet zudem um Hinweise.

Der Mer­ce­des Kasten­wa­gen stand auf der Stra­ße „Esbach­gra­ben“, gegen­über einer dor­ti­gen Spe­di­ti­on, als sich die Täter, in der Zeit von Sonn­tag, zir­ka 3.15 Uhr, bis Mon­tag, 9 Uhr, an dem Fahr­zeug zu schaf­fen mach­ten. Es gelang den Unbe­kann­ten, mit dem erst weni­ge Mona­te alten Sprin­ter mit einem Zeit­wert von geschätz­ten 50.000 Euro unbe­merkt zu ent­kom­men. In dem Fahr­zeug befin­det sich ein Spe­zi­al­ein­bau für Phar­ma­trans­por­te. Zudem ist an den bei­den Sei­ten des Kasten­wa­gens im hin­te­ren Bereich die grün-schwar­ze Auf­schrift „trans­med“ angebracht.

Die Ermitt­ler bit­ten um Mithilfe:

  • Wer hat den wei­ßen Mer­ce­des Sprin­ter, mit der seit­li­chen Auf­schrift „trans­med“ und den Kenn­zei­chen „BT-JS 78“, nach Sonn­tag­mor­gen, etwa 3.15 Uhr, noch gesehen?
  • Wem sind in der Nacht zum Sonn­tag bezie­hungs­wei­se zum Mon­tag ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge in der Stra­ße „Esbach­gra­ben“ aufgefallen?
  • Wer kann sonst Anga­ben machen, die im Zusam­men­hang mit dem Fahr­zeug­dieb­stahl ste­hen könnten?

Hin­wei­se nimmt die Kri­po Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921/506–0 entgegen.

Schreibe einen Kommentar